Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

Kopier- und Downloadschutz / Printschutz

0 votes

Im Rahmen meines Befragungsprojekts ist es wichtig, dass der Fragebogen nicht durch Befragungsteilnehmer kopiert bzw. heruntergeladen werden kann. Gibt es hierzu eine Möglichkeit, dies in Soscisurvey einzuschränken (z.B. Kopieren der Inhalte durch die Tastenkombination Strg + C verhindern)?

Zudem wäre es wichtig, die Druckfunktion über den Browser zu unterbinden. Ist es möglich, die Druckfunktion über den Browser auszuschalten, sodass die Befragungsteilnehmer den Fragebogen nicht ausdrucken können?

asked Oct 3, 2017 in FAQs by s082377 (150 points)

1 Answer

0 votes

Grundsätzlichlich gilt: Alles was der Teilnehmer auf dem Bildschirm sieht, kann er mit mehr oder weniger Aufwand auch kopieren. Selbst wenn man einen Browser mit digitalem Rechtemanagement (DRM) für Websites hätte (was es bisher niemand hat und vermutlich auch nicht will), könnte der Teilnehmen der Bildschirm immer noch abfotografieren und das Bild anschließend mit einer Texterkennung (OCR) wieder in Text umwandeln.

Allerdings gibt es ein paar Möglichkeiten, den Aufwand zumindest zu erhöhen. Inwieweit die Verlage damit einverstanden sind, müssen Sie individuell klären. Die Problematik ist ja schon älter, vielleicht haben zumindest einige Verlage mittlerweile brauchbare Guidelines.

(1) Sie können mittels CSS das Kopieren und Ausdrucken erschweren. Öffnen Sie dafür das Layout des Fragebogens und ergänzen Sie dort vor dem Platzhalter %questionnaire% folgende Zeile:

<div class="unselectable noprint">

und dahinter dann noch das passende

</div>

(2 - nicht empfohlen) Mit JavaScript kann man versuchen, die rechte Maustaste zu blockieren (s. Google) - aber zum einen fangen das viele Browser mittlerweile ab und zum anderen reicht es, JavaScript zu deaktivieren, damit man Text wieder wie gewohnt markieren kann.

(3 - nicht empfohlen) Prinzipiell könnte man auch Text in Bilder umwandeln und dann diese in den Fragebogen einbinden. Das erhöht den Auswand zum Kopieren deutlich, macht den Fragebogen aber unzugänglich auch für Menschen mit Sehbehinderung.

answered Oct 4, 2017 by SoSci Survey (40,420 points)
Vielen herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich freue mich sehr über den außergewöhnlich guten Support von SoSci Survey. Das war genau die Funktion, die ich für meine Befragung benötigt habe. Darüber hinaus waren die Hinweise zu den Grenzen der Anwendung sehr hilfreich :-)

Gibt es über die Möglichkeit von Kopier- und Printschutz auch eine Option, um die Speicherung der Website über den Befehl "Datei -> Speichern unter" zu verbieten?
Man kann den Fragebogen mittels JavaScript in einem neuen Fenster öffnen und dabei die Menüleiste ausblenden. Dann bleibt aber noch der Weg über die rechte Maustaste, die man (s.o.) nur eingeschränkt sperren kann. Und dann bleibt noch die Tastenkombination Strg+S, die man prinzipiell auch via JavaScript abfangen kann.

Allerdings kann der Teilnehmer das alles umgehen, indem er JavaScript kurz mal abschaltet. Die Website muss zur Anzeige beim Teilnehmer auf dessen Rechner übertragen werden - und mit sehr überschaubarem Aufwand können die übermittelten Daten dann auch abgespeichert werden. Alle Schutzmaßnahmen sind also nur dafür geeignet, weniger versierte Nutzer vom Speichern/Drucken abzubringen. Und diese Nutzer können auch mit der gespeicherten Website nicht viel anfangen, wenn sie den Text nicht herauskopieren können.
Leider kommt bei mir eine Fehlermeldung:
"Fehler: Die Angaben sind unvollständig oder fehlerhaft.
Fehler: Der interne Code des Fragebogens ist kein gültiges XML (Zeile 3, Zeichen 1): Extra content at the end of the document

02: <div class="unselectable noprint"> </div>
03: <questionnaire> "

Können Sie mir damit bitte weiterhelfen?
Den HTML-Code fügen Sie bitte nicht unter "interner Code" ein, sondern als HTML-Element, welches Sie in die Fragebogen.Seite ziehen.
Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Ich füge also über meinem Baustein der Items einen HTML-Code ein, der lautet: "<div class="unselectable noprint"> </div>" ?
Muss ich noch etwas ergänzen? Denn wenn ich lediglich das tue, ändert sich leider in der Vorschau nichts (Items können weiterhin mit Rechtsklick markiert/kopiert werden.
Ah, ich musste zwei HTML-Codes einfügen. Jetzt hat es geklappt. Dankeschön!
...