Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

Randomisierung mit 4 Urnen - 5 Interne Variablen

0 votes

Weil ich leider nicht weiterkomme, richte ich mich nun an Sie in der Hoffnung, dass Sie mir weiterhelfen können.

Innerhalb meiner Umfrage will ich ein Wahlexperiment machen, wo die Umfrageteilnehmer sich aus insgesamt 4 Optionen eine auswählen müssen. Die Zahlenwerte der Variablen für jede einzelne Option sollen randomisiert werden.

Um dies zu machen habe ich für jede einzelne Option eine Urne angelegt, wo ich auch die einzelnen Kombinationen hinterlegt habe. Außerdem habe ich wie in der Anleitung beschrieben eine neue Frage vom Typ "Interne Variablen" angelegt und hier die Items (insgesamt 5, 2 davon Zahlenvariablen und 3 davon Ja/Nein Optionen) für die einzelnen Kombinationen hinterlegt.

Beim Zusammenstellen des Fragebogens wollte ich dies nun über den PHP Code "urnDraw" dies alles zusammenfügen, bekomme aber leider folgende Fehlermeldung angezeigt:

"Items in der nachfolgenden Fragen werden auf dieser Seite schon weiter oben angezeigt. Dies führt fast zwangsläufig zu Datenverlust! Falls Sie eine Frage mehrfach benötigen, legen Sie bitte eine Kopie der Frage an. Betroffen sind folgende Items: CE02_01, CE02_02, CE02_03, CE02_04, CE02_05."

Was kann ich jetzt machen, um die Fehlermeldung weg zu bekommen bzw. damit ich weiter verfahren kann?

Die Anleitungen zum Thema "Randomisierung", "Randomisierung mit Urnen" und "Interne Variablen" haben mir hierbei leider nicht weitergeholfen.

Vielen Dank im Voraus für das Beantworten meiner Fragen.

asked 6 days ago in SoSci Survey (dt.) by s089589 (120 points)
Zur Fehlermeldung: Ziehen Sie die "Frage" CE02 bitte nicht (!) in die Fragebogenseite.

Zur AUfgabenstellung selbst kann ich wenig sagen, weil ich die Beschreibung der Problemstellung leider nicht ganz verstehe. Vor allem ist mir unklar, was mit den gezogenen Zufallswerten passieren soll.

Please log in or register to answer this question.

...