0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s139425 (110 points)
closed by SoSci Survey

Ich habe in mehreren Fragen Bilder eingebaut, auf denen Handlungsmöglichkeiten abgebildet sind. Bei den Antworten handelt es sich um Auswahlantworten, die jeweils A, B oder C sind. In jeder Frage stehen Sie für ein anderes Verhalten.
So steht die Antwortmöglichkeit A in Frage 1 für Prosoziales Verhalten in Frage 2 steht A aber für Individualistisches Verhalten. Ich hätte das gerne so, dass ich dann, wenn ich später die Daten herunterziehe, sehen kann welches Verhalten die Probanden gewählt haben.
Ich habe noch nicht ganz herausgefunden, wie ich das Ganze in interne Variablen umwandeln kann. Kann ich das dann immer noch im Nachhinein machen, wenn ich die Daten erhoben habe oder während die Erhebung läuft?

Vielen Dank!

closed with the note: Es liegen keine neuen/ergänzenden Informationen vor.
by SoSci Survey (297k points)
> Ich habe noch nicht ganz herausgefunden, wie ich das Ganze in interne Variablen umwandeln kann.

Ich bin nicht gnz sicher, was Sie bezwecken.

Wenn Sie eine Frage vom Typ "Auswahl" verwendet haben (evtl. in der Darstellungsvariante "Kärtchen") und dort die Bilder als Antwortoptionen eingebunden haben, dann wird die Auswahl nach dem "Weiter" direkt im Datensatz gespeichert.

Eine Notwendigkeit für interne Variablen sehe ich nur, wenn Sie die Bilder "einfach so" in die Fragebogen-Seite eingebunden haben sollten. Dies wiederum schiene mir aber wenig sinnvoll. Daher meine Rückfrage...
by s139425 (110 points)
Ich glaube, ich habe das ein wenig unglücklich formuliert.
Vielleicht kann man das Problem auch nicht durch interne Variablen lösen.
Ich wollte die Soziale Orientierung der Personen erheben und habe dafür 9 Items (Fragen) mit jeweils 3 Antwortmöglichkeiten. Diese sind jeweils immer A,B oder C. Auf dem Bild sind die Informationen vorhanden, anhand denen die Personen entscheiden können, für welche der Alternativen sie sich entscheiden. Mein Problem ist, dass die Bilder, welche die Informationen enthalten, schon festgelegt sind. Das heißt in Frage 1 stellt dann die Antwortmöglichkeit A ( also A steht dann auch wirklich im Bild, es handelt sich also nicht um die Darstellungsvariante „Kärtchen“) Prosoziales Handlungen dar und in Frage 2 stellt aber die Antwortmöglichkeit A bspw Individualistisches Handlungen dar.
Ich wollte im Grunde die Kennzahlen der Items ändern, so dass immNachhinein anhand der Kodierung erkennen kann, für welches Verhalten sich die Person entschieden hat. Oder meinen Sie, dass das für einen Fragebogen erst einmal nicht nötig ist ?

Ich benutze dieses Tool zum ersten Mal, das ist auch meine  erste Datenerhebung. Falls die Frage  ein wenig unsinnig erscheint, tut es mir Leid. Ich habe diese Bilder als Darstellung gewählt, weil ich sie so aus der Anleitung habe .
Trotzdem vielen Dank für die Antwort !
by SoSci Survey (297k points)
Tut mir leid ... ich verstehe es immer noch nicht so ganz.

Also wa sich verstehe ist, dass Sie ein Bild anzeigen, in welchem dann verschiedene Antwortoptionen visualisiert sind und diese sind mit A, B, ... markiert. Und ich vermute, Sie haben dann weiter unten auf der Fragebogen-Seite eine Auswahl, wo man A, B, ... wählen kann?

Wenn nun "A" bei Fragen 1 immer für "prosoziales Handeln" steht, dann benötigen Sie für die Auswertung m.E. keine weiteren Informationen?! Sie wissen ja (z.B. aus der Druckfahne Ihres Fragebogens), dass A=1=prosoziales Verhalten.

Was Sie im Sinne der Usability (und Fehlervermeidung) überlegen könnten ist, das Bild in einzelne Bilder zu zerschneiden und diese direkt als Optionen in die Auswahl zu legen.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...