Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Abend

Da es mühsam wäre immer die Teilnahmestatus-Leuchten im Adresspanel im Überblick zu behalten, um zu entscheiden, ob der Versand von Erinnerungsserienmails indiziert ist. Daher wäre es toll, den Versand der Erinnerungen irgendwie automatisieren zu können.

Deshalb wollte ich Sie fragen, ob folgendes Vorgehen Ihrer Meinung nach klappt:

PHP-Code Element mit mailSchedule +10 Tage für die Erinnerungsmails an den Anfang der ursprünglichen Befragungen packen. Dann sollten ja alle Teilnehmer, welche die ursprünglichen Befragungen nach 10 Tagen noch nicht ausgefüllt haben, dann die Erinnerungsmail erhalten. Und da Erinnerungsmails ja vor Versand den Teilnahmestatus überprüfen, würden wirklich auch nur diese Probanden die Erinnerungen erhalten, welche die ursprünglichen Befragungen noch nicht abgeschlossen haben. Einverstanden?

Oder beissen sich mailSchedule und Erinnerungsmail so, dass per mailSchedule programmierte Serienmails so oder so verschickt werden und daher die Teilnahmestatus-Überprüfung nicht klappen würde?

Besten Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüssen,

Patrick Bätschmann

in SoSci Survey (dt.) by s082566 (430 points)

1 Answer

0 votes

Ja, mailSchedule() in Verbindung mit einer Erinnerungsmail sollte korrekt funktionieren. Sie können das relativ einfach überprüfen, indem Sie eine Verzögerung von z.B. 10 Min. vorgeben und dann mit Ihrer eigenen Mailadresse testen.

Damit Sie Ihre eigene Mailadresse mehrfach für Tests verwenden können, löschen Sie diese einfach zwischen den Tests aus der Adressliste. Alternativ können Sie auch Wegwerfadressen auf Seiten wie http://www.nervmich.net/ oder http://www.wegwerfemailadresse.com anlegen.

Ergänzung

Bei mailSchedule() kann man nicht spezifizieren, wer die E-Mail erhalten soll - also z.B. nur Personen, die den Fragebogen noch nicht abgeschlossen haben. Eine Lösung liefert die Funktion mailRevoke().

by SoSci Survey (79.5k points)
edited by SoSci Survey
Danke. Diese Idee ist mir mittlerweile auch in den Sinn gekommen. :-)
Hallo erneut.

Habe es soeben mit 10 Minuten getestet, in der Zwischenzeit den Originalbogen ausgefüllt und die Erinnerung dennoch erhalten. Heisst dies, dass es doch nicht funktioniert oder könnte es sein, dass das Intervall zu kurz ist?

Danke erneut.
Ich befürchte, da haben Sie Recht: Bei mailSchedule() kann man die Bedingungen ja nicht definieren, die man sonst beim Versand der Serienmail angibt - also z.B. dass nur jene die Erinnerungsmail erhalten sollen, die den Fragebogen noch nicht ausgefüllt haben. Mehr dazu in Ihrer Folgefrage.
...