Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo Zusammen,

ich erhebe für meine Masterarbeit Pärchen aus Führungskraft und Mitarbeitern.
Hierfür werde ich Kaltakquise betreiben aber auch in meinem eigenen Unternehmen, in dem ich arbeite, erheben.

Der Code soll sich wie folgt zusammensetzten:
Sie erstellen Ihren persönlichen Code wie folgt:
1. Stelle: Zweiter Buchstabe der Name der Straße in dem der gemeinsame Arbeitsort ist
2. Stelle: Dritter Buchstabe des Firmennamens (bei Abkürzungen bitte den zweiten Buchstaben der Abkürzung nutzen)
3. Stelle: Erste Nummer der Durchwahl der/s Mitarbeiters/in
4. Stelle: Etage des Büros der Führungskraft
5. Stelle: Wenn Sie die Führungskraft sind, nutzen Sie an dieser Stelle bitte ein „F“. / Wenn Sie die/der Mitarbeiter/in sind, nutzen Sie an dieser Stelle bitte ein „M“.
Eine korrekte Eingabe ist wichtig, da jeder von Ihnen unterschiedliche Fragen gestellt bekommt.

Die Erhebung mit dieser Anleitung kann ich an fremde Unternehmen schicken, jedoch nicht an mein eigenes Unternehmen (UN). Denn von unseren Mitarbeitern kann ich alle oben gestellten Fragen beantworten.
Daher würde ich in unserem UN gerne einen gesonderten Link verschicken. In diesem sollen sich die Teilnehmer einen Code ausdenken. Damit ich nicht schon an dem Aufbau des Links unterscheiden kann, ob jemand aus "meinem" UN oder aus einem anderen UN, den jeweiligen Code erstellt hat, soll dieser vom Aufbau her identisch zu dem obigen Link sein. Es soll also an den selben Stellen Buchstaben und Zahlen geben.

Soweit ich weiß gäbe es jetzt die folgenden Möglichkeit dies umzusetzen:
1. Ich könnte am Anfang fragen, ob der Teilnehmende aus meinem UN kommt und je nachdem was er antwortet würde er auf unterschiedliche Seiten weitergeleitet werden und
eine andere Anleitung für die Erstellung des Links erhalten.
Diese Variante würde mir persönlich nicht gut gefallen, da ich befürchte, dass die Teilnehmenden darauf kritisch reagieren würden. Man könnte schon leicht den Eindruck erhalten, dass ich doch versuche herauszufinden, wer aus meinem UN teilgenommen hat.

  1. Ich erstelle die Erhebung und davon ein Duplikat. Im Duplikat ändere ich dann die Erstellung des Codes ab. Dann verschicke ich jedoch zwei Links und meines Wissens nach erhalte ich dann zwei getrennte Datenblätter. Die Konsequenz wäre dann, dass ich aber wieder nachvollziehen könnte, welche Datensätze in meinem Unternehmen ausgefüllt wurden und welche nicht. Das wäre im Sinne der Ethikkommission nicht mehr anonym.

Daher nun meine Frage: Kann ich auch zwei Links erstellen, dessen Datensätze im selben Datenpool landen?
Dann könnte ich nämlich nicht nachvollziehen aus welchem UN die Datensätze stammen.

Ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen!
Vielen herzlichen Danke!

Liebe Grüße
Stephanie

in Datenauswertung by s102229 (120 points)

1 Answer

0 votes

Wenn Sie E-Mail-Adressen zum Serienmail-Versand in SoSci Survey importieren, können Sie dabei eine Team-ID vergeben. SoSci Survey "verschlüsselt" diese beim Import, sodass Sie nachher in den Daten zwar noch sehen, welche Datensätze zusammengehören - nicht mehr aber, welche Team-ID vorher zugeordnet war.

Was die Kaltaquise angeht möchte ich folgendes Kapitel der Anleitung empfehlen:
E-Mail an persönlichen Kontakt -> Partnerbefragung

Das mit dem persönlichen Code ist zwar schon ganz gut durchdacht, aber dann würde ich sehr viele Datensätze erwarten (s.u.), bei denen nur ein Mitglied der Dyade teilgenommen hat.

Generell sollten Sie von der Kaltaquise nicht zu viel erwarten. Da kommen einfach viel zu viele Aufforderungen rein. Manche Unternehmen haben die Policy, dass die Mitarbeiter bei Befragungen (in der Arbeitszeit oder generell) gar nicht teilnehmen dürfen. Bei anderen Unternehmen landen schon die Einladungen im Spam-Filter. Und wenn wir von Teilnahmequoten <5% sprechen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für eine komplette Dyade gerade mal 2,5 Promill.

by SoSci Survey (130k points)
...