Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,
ich möchte Folgendes in SoSci Survey umsetzen:
Die Teilnehmenden sollen Ihren gestrigen Tag in Episoden strukturieren (max. 10, Mindestzahl = 1). Zu jeder Episode geben sie einen Namen, Beginn- und Endzeit, sowie einige Notizen an. Diese vier Angaben werden pro Episode jeweils mittels Texteingaben erhoben (dazu wurden die 4 Fragen in Rubrik E1 angelegt und dann 9-mal kopiert).

Am Ende der Episodenabfrage frage ich mittels einer Auswahlabfrage die Teilnehmenden, wie viele Episoden sie angegeben haben (Frage ME01).

Zu jeder angegebenen Episode soll nun ein Block mit denselben 12 Fragen wiederholt werden, welche auf drei Seiten verteilt werden. Die Antwort der Teilnehmenden auf diese Fragen ist für mich das Entscheidende (die Episodennamen, Beginn und Ende, sowie Episodennotizen werden später nicht ausgewertet). Ich habe mir überlegt, dass ich die Blöcke wie folgt mit loopToPage abfragen könnte (s.u.).

Das Problem, das ich habe, ist nun wie folgt:
Ich möchte, dass den Teilnehmenden beim Beantworten der jeweiligen Frageblöcke immer zumindest die entsprechenden Episodennamen und Notizen angezeigt werden, so dass sie wissen, auf welche ihrer Episoden sich die Fragen beziehen und sie zudem noch einmal ihre Notizen diesbezüglich konsultieren können. Am besten wäre es, wenn ihnen einfach noch einmal die kompletten vier ausgefüllten Textfelder mit den Beschriftungen und Überschrift (1.Episode, Episodenname, Beginn, ...) (Rubrik) am Anfang jeder der drei Seiten des dazugehörigen Frageblocks oder jeweils auf einer eigenen Seite vor dem dazugehörigen Frageblock angezeigt werden könnten

Es wäre super, wenn mir geholfen werden könnte, da mein Projekt momentan daran stockt und ich einfach nicht weiterkomme. Vielen Dank schon einmal!!

Momentan sieht die Abfrage der Blöcke (ohne das Anzeigen der zu bewertenden Episoden) so aus:

Auf Seite 1 (RMa):

$anzahl = (int)value('ME01');

LoopToPage (‘RMc‘, $anzahl)

$rubriken = array (‘M1‘‚ ‘M2‘,‘M3‘,‘M4‘,‘M5‘,‘M6‘,‘M7‘,‘M8‘,‘M9‘,‘MT‘);

registerVariable ($rubriken);

$i = loopIndex();

$rubrik = $rubriken [$i];

question (id ($rubrik, 1)); //Fragt M101, M201, M301, M401, M501, M601, M701, M801, M901, MT01
question (id ($rubrik, 2)); //Fragt M102, M202, M302, M402, M502, M602, M702, M802, M902, MT02
question (id ($rubrik, 3)); //Fragt M103, M203, M303, M403, M503, M603, M703, M803, M903, MT03
question (id ($rubrik, 4)); //Fragt M104, M204, M304, M404, M504, M604, M704, M804, M904, MT04
question (id ($rubrik, 5)); //Fragt M105, M205, M305, M405, M505, M605, M705, M805, M905, MT05

Auf Seite 2 (RMb):

$i = loopIndex();
$rubrik = $rubriken [$i];

question (id ($rubrik, 6)); //Fragt M106, M206, M306, M406, M506, M606, M706, M806, M906, MT06
question (id ($rubrik, 7)); //Fragt M107, M207, M307, M407, M507, M607, M707, M807, M907, MT07
question (id ($rubrik, 8)); //Fragt M108, M208, M308, M408, M508, M608, M708, M808, M908, MT08
question (id ($rubrik, 9)); //Fragt M109, M209, M309, M409, M509, M609, M709, M809, M909, MT09
question (id ($rubrik, 10)); //Fragt M110, M210, M310, M410, M510, M610, M710, M810, M910, MT10
question (id ($rubrik, 11)); //Fragt M111, M211, M311, M411, M511, M611, M711, M811, M911, MT11

Auf Seite 3 (RMc)
:
$rubrik = $rubriken[loopIndex()];

question (id ($rubrik, 12)); //Fragt M112, M212, M312, M412, M512, M612, M712, M812, M912, MT12

in SoSci Survey (dt.) by s111048 (150 points)

1 Answer

0 votes

Am Ende der Episodenabfrage frage ich mittels einer Auswahlabfrage die Teilnehmenden, wie viele Episoden sie angegeben haben (Frage ME01).

Gibt es einen Grund, warum Sie das nicht automatisch ermitteln?

Zu jeder angegebenen Episode soll nun ein Block mit denselben 12 Fragen wiederholt werden, welche auf drei Seiten verteilt werden.

Da sollten Sie erstmal geistig in die Auswertung springen: Wie hätten Sie die Daten am Ende gerne? Für eine Person alles in einer Zeile? Oder lieber eine Datenzeile pro Episode? Im zweiten Fall sollten Sie einmal das Kapitel Multi-Level Struktur ansehen.

Ich möchte, dass den Teilnehmenden beim Beantworten der jeweiligen Frageblöcke immer zumindest die entsprechenden Episodennamen und Notizen angezeigt werden, so dass sie wissen, auf welche ihrer Episoden sich die Fragen beziehen

Da sollte das folgende Kapitel weiterhelfen: Antworten in einer Folgefrage anzeigen

Momentan sieht die Abfrage der Blöcke (ohne das Anzeigen der zu bewertenden Episoden) so aus:

Wenn Sie bei der flachen Datenstruktur bleiben möchten... gut. Aber vermutlich tun sich sich mit Multilevel-Daten einfacher. Oder auch nicht - das kommt auf Ihre Auswertung an.

Ach ja ... für die Antwort, wie Sie den Titel etc. der Episode anzeigen: Das geht genauso wie Ihre Fragen mit einem Array und id():

$fragen = array (‘E1‘‚ ‘E2‘,‘E3‘,‘E4‘,‘E5‘,‘E6‘,‘E7‘,‘E8‘,‘E9‘,‘ET‘);
$titel = value(id($fragen[$i], 1));

Platzhalter kennen Sie auch schon, vermute ich:

$titel = replace('%eTitel%', id($fragen[$i], 1), 'response');

Details gerne auf Nachfrage.

by SoSci Survey (68.4k points)
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

In der Tat hatte ich auch schon über die Multi-Level-Struktur nachgedacht. Da ich aber an den Unterschieden der Bewertungen der einzelnen Episoden innerhalb einer Person interessiert bin, benötige ich die Daten für eine Person in einer Zeile.

Sie haben angesprochen, dass automatisch ermittelt werden kann, wie viele der 10 möglichen Episoden angegeben wurden. Könnten Sie mir sagen wie das möglich ist? Ich habe in dem Manual gesehen, dass die Anzahl beantworteter Items gezählt werden kann. In meinem Fall besteht eine Episode allerdings aus einer eigenen Rubrik mit 4 Fragen (jeweils Texteingabe). Eine Episode kann als "beantwortet" gelten, sobald eine der 4 Fragen ausgefüllt wurde.

Nur die Fragen der ersten Episode (Rubrik E1) sind Pflichtfragen, d.h. es muss nur eine Episode berichtet werden. Da jeder Teilnehmer einen unterschiedlichen Tag erlebt und daher unterschiedlich viele Episoden zu berichten hat, sind die übrigen Episoden keine Pflichtfragen. Dementsprechend könnte es aber sein, dass jemand z.B. Episode 1-3 ausfüllt und 4 leer lässt und dann wieder 5 ausfüllt. Wie kann sichergestellt werden, dass beim Beantworten der Fragenblöcke nur die tatsächlich ausgefüllten Episoden angzeigt werden? D.h., dass die leere Episode 4 übersprungen wird und nach ausgefülltem E3 dann gleich ausgefülltes E5 angezeigt wird. Wir würden in diesem Fall die Episode E5 für den Teilnehmenden sowieso als vierte Episode zählen und dementsprechend muss nicht der Frageblock M5, sondern sollte der Frageblock M4 angezeigt werden. (d.h. es ist nicht zwangsläufig E2 --> M2, E3 --> M3, ... . Wenn E2 leer ist und E3 wieder voll, würde für E3 --> M2 angezeigt werden).

Ich hoffe meine Frage ist nachvollziehbar.
> Eine Episode kann als "beantwortet" gelten, sobald eine der 4 Fragen ausgefüllt wurde.

Einfache Mengenlehre :) Erstellen Sie 4 Listen (wie bei den beantworteten Items), für welche Episoden Frage 1, 2, 3 bzw. 4 beantwortet wurde. Und dann bilden Sie die Verienigungsmenge aller 4 Listen. Oder Sie prüfen in einer FOR-Schleife gleich alle 4 Fragen pro Rubrik. Details gerne in einer neuen Frage - hier in den Kommentaren wird das sonst arg unübersichtlich. Dann bitte auch gleich die Kennungen der Fragen angeben.
...