Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo!

Ich habe 4 Versionen meines Fragebogens, da 4 Experimentalgruppen.

Nun habe ich eine Filterfrage (Geschlecht 0/1) eingebaut, die dafür sorgt, dass diverse Seiten angezeigt bzw. ausgeblendet werden.
Die betreffenden Textbausteine sollen sich aber je nach der Fragebogenversion unterscheiden.

Mein Problem: Wenn ich in einer Version die entsprechenden Seiten bei dem Filter hinterlege, werden diese automatisch in den Filtern der anderen Versionen ebenfalls überschrieben. Dort möchte ich aber andere Textbausteine anzeigen bzw. ausblenden lassen.

Dies führt dann dazu dass der Filter immer nur für eine Version richtig funktioniert.

Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich die Frage/Variable Geschlecht 4 mal erzeugt habe inkl. passendem Filter und dann die jeweils richtige bei der Fragebogenversion hinterlegt habe.
Geht das eleganter? Ich habe Sorge, dass das bei der Auswertung problematisch wird.

Ich hoffe das ist verständlich und bedanke mich herzlich im Voraus für eine Antwort.

in SoSci Survey (dt.) by s109331 (120 points)

1 Answer

0 votes

Ich habe 4 Versionen meines Fragebogens, da 4 Experimentalgruppen.

In aller Regel ist es deutlich (!) effizienter nur einen Fragebogen zu verwenden und dort die Stimuli mittels Filter zu variieren. Dies hat vor allem auch den Vorteil, dass man einen Zufallsgenerator einsetzen kann und am Ende gleich große Experimentalgruppen erhält.

Nun habe ich eine Filterfrage (Geschlecht 0/1) eingebaut, die dafür sorgt, dass diverse Seiten angezeigt bzw. ausgeblendet werden.
Die betreffenden Textbausteine sollen sich aber je nach der Fragebogenversion unterscheiden.

Bei Filtern haben Sie zwei Möglichkeiten:

Frage-Filter werden in der Frage definiert und gelten für alle Fragebögen im Befragungsprojekt. In Ihrem Fall könnten Sie in der Frage einfach 4 Filter definieren. Wenn ein Text im Fragebogen dann nicht verwendet wird, dann bleibt der Filter einfach inaktiv.

PHP-Filter werden direkt im Fragebogen definiert und gelten dann auch nur für den einen Fragebogen. Auch dies wäre eine Option für Ihre Aufgabenstellung.

Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich die Frage/Variable Geschlecht 4 mal erzeugt habe inkl. passendem Filter und dann die jeweils richtige bei der Fragebogenversion hinterlegt
habe.

Davn rate ich ab, weil es die Auswertung unnötig erschwert. Besser 4 Filter in der Frage anlegen.

by SoSci Survey (68.4k points)
...