Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Tag,

ich habe eine mehrwellige Befragung, bei der ich zunächst mit einem Opt-in-Fragebogen die E-Mail-Adressen der Teilnehmer erhebe (u.a. für die Serienmails). In den Datenschutz-Einstellungen der Opt-in-Frage habe ich eingestellt, dass die E-Mail-Adresse mit dem jeweiligen Datensatz personenbezogen verknüpft sein soll (d.h. nicht anonym). Trotzdem erscheint bei der jeweiligen Frage im Datensatz nicht die zugehörige E-Mail-Adresse, sondern eine SERIAL-Nummer.

Wieso werden die E-Mail-Adressen nun nicht im Datensatz gespeichert? Wie komme ich an die E-Mail-Adresse eines Teilnehmers, die er/sie bei der Opt-in-Frage eingegeben hat?

Die Serienmail-Funktion funktioniert zwar so, aber ich möchte die Möglichkeit haben, einzelnen Teilnehmern ggf. eine persönliche E-Mail zu schicken.

Danke!

in SoSci Survey (dt.) by s100647 (130 points)

1 Answer

0 votes

Sie können in der Serienmail-Adressliste unter Adressen verwalten eine CSV-Datei (Tabelle) mit ihrem Adressverteiler herunterladen. Für personenbezogene Adressen sehen Sie dort den Personencode (SERIAL).

Ansonsten können Sie - wenn ein Interview per Serienmail - nicht aber per mailResume() - gestartet wurde, die E-Mail-Adresse auch im Datensatz, wenn Sie beim Download der Daten unter "Variablen" die entsprechende Option anwählen.

Wichtig: Die zweite Variante funktioniert nicht (!) für Ihr erstes Interview, denn dieses wurde nicht per Serienmail gestartet.

by SoSci Survey (79.5k points)
...