Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo
Ich habe bei meiner zweiten Frage im Fragebogen eine Frage formuliert und sie entsprechend mit der Filterfunktion unterlegt:
Die Frage lautet: "Folgen Sie Influencer?" Ja oder Nein.
Bei der Antwortmöglichkeit "Nein" habe ich die Filterfunktion hinzugefügt. Das heißt wenn man "Nein" wählt dann wird der Fragebogen automatisch abgebrochen und einen Text hinzugefügt, dass der Fragbogen hiermit automatisch abgebrochen wird.

Meine Frage dazu: Wenn ich die Daten jetzt ins SPSS übertragen möchte, aber NUR die Daten die auch mit "ja" sind, also wo der Fragebogen nicht abgebrochen wird, wie gebe ich das ein, dass die Abgebrochenen ausgeschlossen sind? Also dass ich wirklich NUR die Fragbogen Daten zur Auswertung habe die Influencer folgen.

Ich hoffe es ist nicht allzu verwirrend - Ich hoffe auf eine baldige Antwort - Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Anika Schmidt

in SoSci Survey (dt.) by s096735 (120 points)

1 Answer

0 votes

Prinzipiell können Sie die unerwünschten Daten natürlich bei der Bereinigung des Datensatzes entfernen.

Aber wenn Sie das bereits beim Download erledigen möchten, können Sie unter Erhobene Daten -> Auswahlkriterien für gültige Fälle z.B. eingeben, welche Seite mindestens bearbeitet werden musste. Wer frühzeitig rausfliegt, hat keine Chance, die letzten Seiten zu erreichen.

by SoSci Survey (53k points)
Vielen Dank für Ihre Antwort!

- Wie meinen Sie bei der Bereinigung der Daten? Meinen Sie in SPSS?
- Meinen Sie bei den Interview-Fortschritt? "Datensätze, bei denen die letzte Seite des Fragebogen erreicht wurde (FINISHED)" oder "Alle Datensätze"
Wenn ich das erste angebe, dann zählt es aber die "Nein" auch mit, also wo der FB abgebrochen wird
> Meinen Sie in SPSS?

Ja, das ist der übliche Weg, weil man dann auch gleich die Anzahl der entfernten Fälle angeben kann.

Das Auswahlkriterium, die ich meinte trägt die Beschriftung "Min. bearbeitet bis Seite". Wenn Sie 20 Seiten im Fragebogen haben, können Sie hier z.B. Seite 19 oder 20 eintragen. Oder einen kleineren Wert (z.B. 5, wenn Sie auf Seite 4 filtern), wenn Sie Abbrecher behalten möchten.
In SPSS kann ich die Daten ausschließen, die ich nicht brauche?

Ich habe 120 abgeschlossene Fälle (es sind auch die Fälle inkludiert, wo der FB nach der zweiten Frage automatisch abgebrochen  wurde), wenn ich jetzt bei der Funktion "Min. bearbeitet bis Seite"  Min. 3 eingebe, kommt dann N=73, das heißt dann es sind 73 Fälle wo bei der zweiten Frage (auf Seite 2) mit "Ja" geantwortet wurde?
Ach ja noch was, kann ich die Daten von "soscisurvey" öfters ins SPSS übertragen oder geht das nur einmal?
So oft Sie möchten. Mit einem Backup auf der Festplatte schläft es sich mitunter sogar besser :)
...