Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

Probleme beim Einlesen der Daten in SPSS

+1 vote

Liebes SoSci-Team,

Ich habe die Daten für SPSS (Komplettimport aus einer Datei, UniCode UTF-8) heruntergeladen und bekomme sehr viele Fehlermedlungen beim Einlesen der Daten.

in Zeile 132 bei BEGIN DATA:
"Der Eingabetext war zu lang. Erwurde abgeschnitten"
"Ein ungültiges numerisches Feld wurde gfunden. The result has been set to the system-missing value."
"Beim Schrieben in die Befehlsjournaldatei ist ein Abschneidefehler aufgetreten. Prüfen Sie den Inhalt der Datei, bevor Sie sie als EIngabe für SPSS Statistics verwenden."

"Ein im Format DATETIME zu lesendes Feld ist ungültig, Das Feld muss Tag, Monat, Jahr, Stunden, Minuten und optional Sekunden und Sekundenbruchteile enthalten. ....und so weiter und so fort.

Da ich bisher nie Probleme hatte vermute ich, es könnte an der IAT-Funktion liegen? Ich hatte einen Bilder IAT durchgeführt. Liegt der Fehler beim Einlesen der Daten ggf. dort?

Habe ich Alternativen beim Einlesen?

(Ich arbeite mit Mac OS x El Capitan und SPSS 24)

asked Aug 29, 2017 in FAQs by s010398 (115 points)

1 Answer

0 votes

Das klingt so, als wäre in den Zeilen vor Zeile 132 irgend ein Problem, welches dazu führt, dass anschließen die Zeilen "verrutschen". Womöglich ein extrem langer Antworttext - das bringt SPSS hin und wieder aus dem Tritt.

Als schnelle Lösung empfehle ich: Problemlösungen beim Datenabruf -> Verschobene Spalten in SPSS bzw. den SPSS-Import via CSV.

Wenn Sie sich das Problem genauer ansehen möchten, müssten Sie als erstes einmal in den fehlerhaft importierten Daten prüfen, ab welcher Zeile und ab welcher Variable es nicht mehr stimmt. Der Wert vorher ist höchstwahrscheinlich die Ursache des Problems.

answered Aug 29, 2017 by SoSci Survey (49,400 points)
Lieber SoSci Support,

 ok, die Fehlermeldung in Zeile 132 in der Spss-Syntax bezieht sich auf alles was dannach kommt, was also die Daten selbst sind in der SPSS-Syntax, das heißt, ich kann daran nicht erkennen, wo das Problem genau liegt.
Jetzt habe ich mir die Daten in der CSVdatei angesehen.

Wenn ich den eingelesenen Datensatz in SPSS nun mit der CSV-Datei abgeleiche, scheint nix verschoben zu sein. Also alles da, wo es hingehört. Ist es trotzdem möglich, dass ein Fehler in einem der Felder ist, wenn die Daten der letzten Personen im Datensatz bis zum letzten Feld alle zw. der csv Datei und der SPSS-Datendatei übereinstimmen?
Der von Ihnen beschriebene Fehler kommt zustande, weil die SPSS-Syntax (welche beim Import aus einer einzelnen Datei verwendet wird) nur bedingt für große Datenwerte (z.B. sehr lange Antworten) geeignet ist.

Beim CSV-Import hat man dieses (recht seltene) Problem nicht. Wenn SPSS keine Fehler ausweist, dann hat der Import mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit korrekt und ohne Fehler funktioniert.
...