0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s094971 (110 points)

Hallo,

ich bin absoluter Neuling was Datenerhebungen mit Hilfe von Fragebögen angeht und darf mich direkt bei einer Masterarbeit nun erstmalig damit auseiandersetzen. Folgendes Problem habe ich bzw. ich bin mir nicht sicher, ob ich da richtig durchblicke, denn die Begrifflichkeiten sind mir relativ neu:

Mein Fragebogen soll an insgesamt 40-50 Teilnehmer gehen, deren Mailadressen ich bereits in SoSci eingespeichert habe. Von meinem Prüfer habe ich den Hinweis bekommen, dass die "Daten nicht personenbezogen gespeichert oder ausgewertet werden" sollten. Gleichzeitig will ich die unterschiedlichen Datensätze der jeweiligen Teilnehmer hinterher voneinander unterscheiden und miteinander vergleichen können. Also nachvollziehen können was Teilnehmer A eingegeben hat und es mit Teilnehmer B, C & D zu vergleichen.

Nun scheint mir "Anonymisieren bei Abschluss des Interviews" die richtige Option für die Datenschutzeinstellungen zu sein. "Pseudonym" erhebt ja - sofern ich das richtig verstehe - weiterhin personenbezogene Daten, auch wenn ich keinen direkten Zugriff darauf habe.
Sehe ich das richtig?

Die Mailadressen habe ich vor einiger Zeit bereits eingetragen und dort war jeweils als Standardvorgabe "Pseudonym" ausgewählt. Ich sehe keine Möglichkeit das nachträglich zu ändern, sofern ich das denn müsste. Wie würde ich dort denn entsprechende Änderungen vornehmen können?

Vielen Dank im voraus für die Hilfe!

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (304k points)

Gleichzeitig will ich die unterschiedlichen Datensätze der jeweiligen Teilnehmer hinterher voneinander unterscheiden und miteinander vergleichen können. Also nachvollziehen können was Teilnehmer A eingegeben hat und es mit Teilnehmer B, C & D zu vergleichen.

Möchten Sie spezifisch den Teilnehmer A (namentlich) von Teilnehmer B (namentlich) unterscheiden oder geht es nur darum, dass Sie die Datensätze (anonym) vergleichen können?

Ersteres wäre unter anonymen Bedingungen ziemlich schwierig, zweiteres ist immer möglich (Sie bekommen im Datensatz eine Zeile pro ausgefülltem Fragebogen).

Die Mailadressen habe ich vor einiger Zeit bereits eingetragen und dort war jeweils als Standardvorgabe "Pseudonym" ausgewählt. Ich sehe keine Möglichkeit das nachträglich zu ändern

Das ist korrekt. Damit wird verhindert, dass pseudonyme Daten versehentlich de-pseudonymisiert werden. Man kann die Adresseliste aber bei Bedarf löschen und nochmal "anonym" importieren.

"Pseudonym" bietet Ihnen im Wesentlichen dann Vorteile, wenn Sie eine mehrwellige Erhebung oder eine Erinnerungsmail verwenden möchten: Datenschutz-Modus - wenn Sie nur einmalig einladen und keine individuelle Zuordnung der Daten benötigen, ist "anonym" vollkommen ausreichend.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...