Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo!

Ich verwende für eine Befragung die Funktion mailResume. (Vorab werden in einem anderen Fragebogen mit opt-in die Adressaten gespeichert)
Genauer gesagt habe ich eine Unterbrecherseite für eine mehrwellige Befragung. Nach einem bestimmten Zeitraum soll mittels einer Serienmail eine Einladung für die nächste Befragung im gleichen Fragebogen verschickt werden.
Beim Testen stellt sich nun heraus, dass das Programm zwar erkennt, dass eine Serienmail an die Adressaten versendet werden soll, allerdings geschieht dies nicht.

Ich verwende den Code aus dem Benutzerhandbuch für Mehrwellige Befragungen bei Selbstrekrutierung.

Wenn man den Fragebogenlink aus der Bestätigungsmail des opt-in Fragebogens anschließend erneut anklickt wird man auf den Fragebogen weitergeleitet und erhält diesen Hinweis: Das Interview wurde unterbrochen und wird nun fortgesetzt.

Welche Gründe kann es haben, dass eine Serienmail nicht verschickt wird?

Zur Ergänzung ist hier noch der Code, den ich verwende:

auf der ersten Unterbrecherseite folgenden:

// Die Zeit des ersten Aufrufs der Unterbrecherseite wird in Variable $timepart1 gespeichert
// isset() und registerVariable() verhindern, dass diese Zeit beim erneuten Aufruf der Seite (z.B. Neuladen der Seite) geändert wird und/oder dass E-Mails doppelt geplant werden
if (!isset($timepart1)) {
  // Zeit speichern
  $timepart1 = time();
  registerVariable($timepart1);
 
  // Einladung mit der Serienmail ID 1 zum zweiten Messzeitpunkt nach 7 Tagen senden
  // Der Zeitabstand wird jeweils in Sekunden angegeben: 7 x 24 x 3600 Sekunden = 7 Tage
  mailResume(false, 2, 1 * 1 * 150);
} 
 
// Prüfen, wie viel Zeit seit dem ersten Aufruf der Seite vergangen ist
if ((time() - $timepart1) < 1 * 1 * 150) {
  // Unterbrecherseite anzeigen falls es weniger als 7 Tage sind,
  // damit Teilnehmer nicht schon früher die Fragen des zweiten Messzeitpunkts sehen können.
  option('resume', true); // Kein Hinweis, dass das Interview fortgesetzt wird
  option('nextbutton', false); // Weiter-Knopf ausblenden (Interview unterbrechen)
  // text('ende1');  // Evtl. eine Verabschiedung zum ersten Fragebogen-Teil anzeigen
} else {
  // Ist der Teilnehmer nach 7 Tagen zurückgekehrt und somit die aktuelle Zeit minus die neue Zeit-Variable
  // größer als 7 Tage ist, dann wird die Befragung auf der nächsten Seite fortgesetzt
  goToPage('next');
}

Und auf der 2. Unterbrecherseite:

// Neue Zeit-Variable für die zweiten Zeitpunkt
if (!isset($timepart2)) {
  $timepart2 = time();
  registerVariable($timepart2);

 
  // Einladung zum dritten Messzeitpunkt mit der Serienmail ID 4 nach 7 Tagen senden
  mailResume(false, 3, 1 * 1 * 150);

} 
 
// Unterbrechung für 7 Tage
if ((time() - $timepart2) < 1 * 1 * 150) {
  option('resume', true);
  option('nextbutton', false);
} else {
  goToPage('next');
}

Hier sind nun beide Male 150 sec. ausgewählt, um beim Testen nicht zu lange warten zu müssen.

LG, Theresa

in SoSci Survey (dt.) by s098214 (120 points)
edited by s098214

1 Answer

0 votes

Sie schreiben:

Vorab werden in einem anderen Fragebogen mit opt-in die Adressaten gespeichert

Die Fragebogen, in welchem Sie den PHP-Code verwenden, wird bereits über einen personalisierten Link aufgerufen, ja? Und Sie verwenden www.soscisurvey.de als Befragungsserver?

Testen Sie bitte als erstes, was passiert, wenn Sie als Zeitpunkt 0 eintragen, also

mailResume(false, 3, 0);

Wenn das schon nicht funktioniert, senden Sie bitte eine E-Mail an info@soscisurvey.de, in welcher Sie auf diese Frage verweisen und die E-Mail-Adresse mitteilen, an welche die Fortsetzungsmail eigentlich hätte verschickt werden sollen.

Bitte teilen Sie in der E-Mail auch mit, um welches Befragungsprojekt (URL) und Interview (CASE) es geht, mit dem Sie getestet haben. Danke.

Ich vermute das Problem im Moment entweder bei der korrekten Erkennung des Teilnehmers (Aufruf mittels personalisiertem Link), oder bei einem Spamfilter, welcher die Zustellung unterbindet... Mit den o.g. Informationen kann ich beides überprüfen.

by SoSci Survey (63.5k points)
Ja, ich habe mich genau an das Benutzerhandbuch gehalten. Zunächst habe ich einen öffentlich zugänglichen Fragebogen erstellt, indem lediglich ein paar Informationen zur Studie gegeben werden und anschließend mittels einer Opt-In Frage die Email-Adressen von Interessenten abgefragt werden. Für die Bestätigungsemail habe ich eingestellt, dass der Link in der Email direkt zum eigentlichen Fragebogen führt (der nur über Serienmail zugreifbar ist, da ich eine mehrwellige Untersuchung durchführe, bei welcher ich die Angaben aus den Fragebögen den gleichen Personen wieder zuordnen können muss. Außerdem arbeite ich wie gesagt mit Unterbrecherseite, damit die Probanden in denselben Experimentalbedingungen bleiben)

Auf der Unterbrecherseite arbeite ich mit dem PHP-Code (s.o.) aus dem Benutzerhandbuch unter dem Punkt mehrwellige Befragung mit Selbstrekrutierung. An den Einstellungen bzgl. des Befragungsservers habe ich selbst keine Veränderungen vorgenommen, ich gehe davon aus, dass soscisurvey.de die Standardeinstellung ist?

Vielen Dank für den Hinweis. Ich teste es und melde mich dann, falls es nicht funktioniert per Email.
Ich habe die Email vor einigen Stunden abgeschickt. Wie lange ist denn i.d.R. mit einer Antwort zu rechnen? Wäre das Problem auch zu lösen, wenn anstatt eines Fragebogens mit Unterbrecherseite mehrere Fragebögen erstellt werden mit personalisierten Einladungen zu diesen? Ist über die Methode auch mittels der Seriennr. sicherzustellen, dass die Probanden in den exp. Bedingungen bleiben, denen sie zugewiesen wurden?
Ich habe Ihnen soeben eine Antwort geschickt. Laut Server-Logs wurde die Mail heute 11:04 korrekt an den empfangenden Mailserver übermittelt. Wenn sie nicht angekommen ist, liegt es womöglich an einem nachgeschalteten, überaktiven Spamfilter.
...