0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s266283 (205 points)

Hallo,

angelehnt an das reale Vorhaben folgende Situation:

Ich möchte mehrere Institutionen anonym zu einem bestimmten Fachthema befragen. Am Ende der Umfrage wäre es jedoch sinnvoll, wenn die Befragten das Bundesland, die Größe (klein, mittel, groß), und ihre Institutionskategorie angeben.

Nun habe ich mittels Excel herausgefunden, dass mit Hilfe einer Verknüpfung von Bundesland und Größe in 10 von 400 Fällen eine Identifizierung der teilnehmenden Institution möglich wäre, weil es in dem Bundesland nur eine kleine oder große Institution gibt.

Darüber hinaus ist bei 20 Eingeladenen eine Identifizierung mittels Verknüpfung von Bundesland, Größe und Institutionskategorie möglich.

Die Eingeladenen werden die Fragen nur beantworten, wenn sie nicht identifiziert werden können. Natürlich könnte man die Fragen dann einfach überspringen, einer ähnlicher Testlauf hat aber gezeigt, dass ein Transparenzhinweis auf die Möglichkeit der Identifizierung zum Abbruch führt.

Nun habe ich mir überlegt, dass ich eine Einladung an 370 Institutionen verschicke, denen der gesamte Fragebogen angezeigt wird. Eine weitere Einladung an 10, denen die Fragen zu Bundesland und Größe nicht angezeigt werden. Und eine weitere Einladung an 20 Teilnehmer, die weder Fragen zum Bundesland noch ihrer Größe oder Institutionskategorie angezeigt bekommen.

Lässt sich das irgendwie umsetzen oder müssten dann drei Fragebögen in drei einzelnen Projekten erstellt und hinterher zusammengeführt werden? Ich nutze die kostenlose Version für wissenschaftliche Zwecke und möchte nicht riskieren, dass meine Umfragen dann mittendrin gesperrt werden oder so, weil ich viele Befragungsprojekte habe.

Vielen Dank vorab!

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (316k points)

Darüber hinaus ist bei 20 Eingeladenen ...

Wenn Sie ohnehin nur eine kleine Zahl Personen in der Studie haben, dann

(a) ist das Risiko generell groß, dass Personen anhand ihrer Antworten identifziert werden können und

(b) macht die Unterteilung der "Stichprobe" anhand der o.g. Merkmale für die Auswertung wahrscheinlich recht wenig Sinn - denn was machen Sie mit der Information, dass n=1 in Bayern die Antworten X, Y und Z gegeben hat? Da ist der individuelle Effekt (=Messfehler) sicher größer als der Effekt durch das Bundesland.

Aber womöglich habe ich diese Passage in Ihrer Frage einfach falsch interpretiere.

Nun habe ich mir überlegt, dass ich eine Einladung an 370 Institutionen verschicke, denen der gesamte Fragebogen angezeigt wird. Eine weitere Einladung an 10, denen die Fragen zu Bundesland und Größe nicht angezeigt werden

Ja, können sie machen. Eine Möglichkeit wäre, dass Sie den Link mittels Referenz markieren und dann einen PHP-Filter nutzen, um Abhängig von der Markierung Fragen ein- und auszublenden. Ob die Anonymität damit erhöht wird, kommt auf den konkreten Fall an.

Ich nutze die kostenlose Version für wissenschaftliche Zwecke und möchte nicht riskieren, dass meine Umfragen dann mittendrin gesperrt werden oder so, weil ich viele Befragungsprojekte habe.

Die kostenlose Nutzung ist von der Anzahl der Projekte unabhängig. Aber Sie machen sich mehr Arbeit, wenn Sie mehr Projekte aufsetzen - vor allem was Änderungen und Auswertung angeht.

by s266283 (205 points)
edited by s266283
„Wenn Sie ohnehin nur eine kleine Zahl Personen in der Studie haben, dann

(a) ist das Risiko generell groß, dass Personen anhand ihrer Antworten identifziert werden können und

(b) macht die Unterteilung der "Stichprobe" anhand der o.g. Merkmale für die Auswertung wahrscheinlich recht wenig Sinn - denn was machen Sie mit der Information, dass n=1 in Bayern die Antworten X, Y und Z gegeben hat? Da ist der individuelle Effekt (=Messfehler) sicher größer als der Effekt durch das Bundesland.“

Da habe ich mich ungenau ausgedrückt. Also 400 Institutionen werden eingeladen und hoffentlich nehmen viele davon teil. Die thematischen Fragen sind für alle gleich. Um aber am Ende zu sehen, ob bei bestimmten Fragen Antworttendenzen je nach Bundesland erkennbar sind, würde ich gerne bei 370 Eingeladenen Bundesland, Größe und Kategorie abfragen.

Diese 370 lassen sich anhand dieser Angaben nicht auseinanderhalten, weil es immer mehrere Institutionen in jeder Kombinationsmöglichkeit gibt. Also mehrere Institutionen in NRW mit mittlerer Größe, mehrere in Sachsen mit kleiner Größe, usw.

30 wären allerdings anhand der Kombination von Bundesland und Größe erkennbar, z.B. weil es in Bremen nur eine Institution mittlerer Größe gibt.

Sprich derselbe Fragebogen, aber bei den 30 sollen einige Fragen ausgeblendet werden.

Danke für den Tipp mit dem PHP Filter! Die Frage wäre nur, ob man den beim E-Mail Serienmail-Versand irgendwie automatisch an den Teilnahmecode hängen kann? Das funktioniert wahrscheinlich nicht, oder?
by SoSci Survey (316k points)
Nein, aber da könnten Sie über die "benutzerdefinierten" Felder oder die Teilgruppe in den Adresseinträgen gehen. Diese können Sie im Fragebogen über panelData() abfragen, und ebenfalls für PHP-Filter verwenden.
by s266283 (205 points)
Vielen Dank!

Ich habe das Projekt nun nochmal umstrukturiert, sodass ich nur zwei unterschiedliche Fragenkataloge brauche. In Gruppe A sollen die Teilnehmer 10 Fragen beantworten, in Gruppe B sollen die Teilnehmer dieselben 10 und 4 Zusatzfragen beantworten.

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, käme es dann auf dasselbe raus, wenn ich einfach beide Fragebögen in einem Projekt erstelle, mit einer ersten Serienmail Gruppe A einlade und mit einer zweiten Serienmail Gruppe B einlade. Wäre das Vorgehen so korrekt? Und landen die Ergebnisse dann  beide zusammen in den erhobenen Daten? Erkennt das System, dass in beiden Fragebögen 10x dieselben Fragen verwendet wurden?
by SoSci Survey (316k points)
Ich persönlich finde es einfacher, in einem (einzelnen) Fragebogen Teile auszublenden, aber Sie können auf zwei Fragebögen im selben Projekt erstellen und die Adressaten zu den unterschiedlichen Fragebögen einladen.

Unter "Fragebogen zusammenstellen" legen Sie nur die Abfiolge fest. Wenn Sie dieselben Fragen dort platzieren, dann werden die Antworten auch in dieselben Variablen gespeichert.
by s266283 (205 points)
Super, das hilft mir sehr. Fände es mit Ausblenden anhand der Teilgruppe auch schöner, da kann mir mit meinen schlechten PHP-Kenntnissen dann aber doch zu viel schiefgehen.

Danke!

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...