0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s254144 (130 points)

Moin :),

Momentan bin ich dabei die Deskriptivstatistiken (u.a interne Konsistenz) meiner erhobenen Skalen zu rechnen und mir ist aufgefallen, dass jeweils ein Item bei zwei Skalen negativ mit der
eigenen Skala korrelieren, was natürlich weg war nachdem ich sie per
Hand im Statistikprogramm rekodiert habe.

Das Problem ist aber, das ich alle negativ gepolten items vor der
Erhebung bei Sosci markiert hatte und davon ausgegangen war, das diese
von Sosci schon automatisch rekodiert gespeichert werden. In der Variablenübersicht sind diese auch als umgepolt vermerkt.

Die anderen "ursprünglich" negativ gepolten Items sind eigentlich unauffällig und
wirken schon richtig umgepolt. Kann es sein, dass Sosci manchmal
einzelne Items nicht umgepolt speichert, oder sollte ich die anderen
unauffälligen Items auch nochmal manuell rekodieren?

Wenn ihr helfen könnt wäre ich sehr dankbar,

mit freundlichen Grüßen

1 Answer

+1 vote
by SoSci Survey (303k points)
selected by s254144
 
Best answer

Das Problem ist aber, das ich alle negativ gepolten items vor der
Erhebung bei Sosci markiert hatte und davon ausgegangen war, das diese
von Sosci schon automatisch rekodiert gespeichert werden

Nein, SoSci Survey ändert nichts an den bestehenden Daten.

Wenn Sie ein Item als "invertiert" markieren, dann wird zum Zeitpunkt der Erhebung der Code bereits umkodiert. Wenn Sie diese Einstellung post-hoc ändern, wird an den erhobenen Daten nichts geändert.

Eigentlich sollte SoSci Survey die Änderung der Einstellung auch verbieten, wenn der Erhebungszeitraum bgonnen hat und/oder abgeschlossen ist.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...