0 votes
in Methoden-Fragen by s255344 (110 points)

Liebes SoSci Survey Team,

ich plane eine Befragung zu 3 Erhebungszeiten (Längsschnittdesign). Die Teilnehmer sollen per QR Code Zugriff auf den Fragebogen erhalten.

Nicht alle Personen, die an der 1.Befragung teilnehmen, sind für die folgenden Befragungen passend (weil Sie bspw. bestimmte Kriterien nicht erfüllen, die für die 2 weiteren Befragungen relevant sind). Die 1. Befragung dient somit unter anderem auch dafür passende Studienteilnehmende für die Folgebefragung ausfindig zu machen.

Die 1. Befragung erfolgt anonym. Die Daten aller Teilnehmenden sind für die Auswertung der Studie jedoch relevant.

Nun geht es darum, wie es umsetzbar ist, die Personen, die passend für die 2 Folgebefragungen sind, zu erheben. Eine Idee war, am Ende des Fragebogens, die bis dahin anonym Teilnehmenden zu bitten proaktiv ihre E-Mail Adresse mitzuteilen, um Sie für die Folgebefragung zu kontaktieren. Die E-Mail Adresse darf nach Aussage unserer Datenschutzbeauftragten jedoch nicht in einem Zug mit dem Fragebogen abgefragt werden.

Vorschlag des Ablaufs:
- 1. Seite: Studieninfo + Link zu Datenschutzinformation + WEITER Button
- 2. Seite: Fragebogen wird ausgefüllt (bis hierhien ist alles anonym); nun muss aber die Verknüpfung erfolgen, dass der Datensatz der 1. Erhebung auch mit den Datensätzen der Folgeerhebung passender Personen personenbezogen verknüpft werden kann.
- 3.Seite: Interesse an Folgebefragung teilzunehmen? ja vs. nein:

FALLS NEIN: Vielen Dank für Ihre Teilnahme

FALLS JA:
-Einwilligungserklärung zur Studienteilnahme einblenden und bestätigen lassen
-Vergabe eines selbstgewählten Pseudonyms (Vorgaben: 1. Feld Buchstabe Vorname Mutter etc. (damit eine Verknüpfung des Datensatzes mit den folgenden Befragungen erfolgen kann)
-Aufforderung die E-Mail Adresse für Gutschein und Fragebogen für Folgebefragung einzutragen
1.Befragung zu ENDE.

Folgebefragung:
-Zusendung des QR Codes für 2. Befragung und Eingabe von Pseudonym

Ist dies so umsetzbar, oder bietet SoSci Survey hier eine einfachere technische Lösung zur Verknüpfung der Datensätze an, ohne dass die Befragten ein Pseudonym vergeben müssen?

Mit Dank und besten Grüßen

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (310k points)

Die E-Mail Adresse darf nach Aussage unserer Datenschutzbeauftragten jedoch nicht in einem Zug mit dem Fragebogen abgefragt werden.

Sehen Sie bitte mal diese Anleitung an:
Mehrwellige Befragungen bei Selbstrekrutierung

Die Abfrage der Mailadresse können Sie natürlich gleich per Filter an die Qualifikation für Runde2 knüpfen. So müssen Sie nicht unnötig Adressen sammeln.

Die empfohlene Lösung arbeitet mit pseudonymisierten Daten.

Zusendung des QR Codes für 2. Befragung und Eingabe von Pseudonym

Wenn Sie die Personen ohnehin per Mail zur zweiten Runde einladen, dann werden Sie dort direkt den Link verschicken, und diesen nicht noch zusätzlich als QR-Code verpacken.

ohne dass die Befragten ein Pseudonym vergeben müssen?

Das Pseudonym vergibt - sofern Sie das mit dem Datenschutz klären können - SoSci Survey. Natürlich könnte man serverseitig auch anonym arbeiten ... dann müssen die Befagten ihren Code eben immer manuell eingeben (fehleranfällig), aber dafür spart man sich den AVV für die erhobenen Daten.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...