0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s170948 (120 points)

Ich musste leider Feststellen, dass eine Frage nicht automatisch "kopiert" wird, wenn Sie doppelt in einem Fragebogen vorkommt, sondern die Daten dann überschrieben werden.
Nun möchte ich zu verschiedenen visuellen Reizen den Nutzenden immer wieder die gleichen Skalenfragen geben.
Durch den Zufallsgenerator bekommt jeder Teilnehmende 5-6 Bilder mit je den gleichen Fragen. Je nach Zufalls-Zuordnung bekommen die Teinehmenden unterschiedliche Sets von Bildern. Kann ich diese unterschiedlichen Fragebögen, zu denen die Teilnehmenden per Zufallsgenerator gelangen mit den selben Rubriken/Fragen in SoSci gestalten? Oder gehen dann die Auswertungen durcheinander?
Anders gefragt: Bekomme ich anschließend eine Auswertung je Version? Also je Zufalls-Element? Oder je Frage?

Letzteres wäre für meine Fragebogenerstellung sehr unpraktisch. Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen!
Vielen Dank im Voraus!

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (282k points)

Nun möchte ich zu verschiedenen visuellen Reizen den Nutzenden immer wieder die gleichen Skalenfragen geben.

Sie haben dafür zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können die Fragen manuell kopieren (am einfachsten die kompletten Rubriken)

  2. Sie können die Multi-Level-Funktion verwenden, vgl. Multi-Level Struktur

Mehrere unterschiedliche Fragebögen hingegen scheinen mir keine adäquate Lösung.

by s170948 (120 points)
Ja, das habe ich glaube ich schon gemacht. Ich frage maximal 6 Reize je Teilnehmer ab: also habe ich 6 Rubriken mit den gleichen Fragen.
Aber wie ist das nun, wenn ich diese 6 Rubriken in mehreren Fragebögen verwende?
Also ich nutze den Zufallsgenerator um die Teilnehmenden auf mehrere Fragebögen aufzuteilen (8 verschiedene) (insgesamt frage ich zu 43 Bildern). Erhalte ich für jeden dieser 8 Fragebogenversionen eine eigene Auswertung? Oder ist es problematisch, dass ich die 6 Rubriken in allen 8 Fragebögen verwende?
by SoSci Survey (282k points)
> insgesamt frage ich zu 43 Bildern

Okay, das ist eine wichtige Information, die wir vorab hätten klären können ;)

Wenn es nur darum geht, dass Sie die Anzahl der Trials pro Person begrenzen, würde ich eigentlich etwas anderes empfehlen: Lassen Sie einen Zufallsgenerator zufällig 6 aus den 43 Stimuli ziehen.

Aber das würde ich dann auch dringend empfehlen, dass Sie per Multi-Level erledigen. Denn sonst haben Sie am Ende 6 Variablen, und je nach Fragebogen gehören diese zu einem anderen Bild. Kann man machen, ist in der Auswertung aber super-kompliziert.

Und 43 Kopien der Rubrik scheint mir extrem ineffizient. Und ... wird Ihnen bei der Auswertung auch nur bedingt Spaß machen.
by s170948 (120 points)
edited by s170948
Das ist eben die Frage. Bei meinem aktuellen Vorgehen: 8 Fragebögen mit je 5-6 Items --> reichen dann 6 Rubriken?
Bekomme ich je Fragebogen eine Auswertung(-stabelle) oder je Projekt?

Bzw. sehe ich in der Auswertungstabelle die ID des Fragebogens (die der Zufallsgenerator der Person zugewiesen hat)?
by SoSci Survey (282k points)
> Bekomme ich je Fragebogen eine Auswertung(-stabelle) oder je Projekt?

Standardmäßig pro Projekt, aber Sie können diese entweder nach Fragebögen aufteilen oder gleich separat nach Fragebögen herunterladen (über die Auswahlkriterien für gültige Fälle).

> Bzw. sehe ich in der Auswertungstabelle die ID des Fragebogens

Natürlich, das ist die Variable QUESTNNR.

Überlegen Sie aber bitte vorab genau welche Auswertungen Sie wie rechnen möchten. Auch 6 Variablen "nebeneinander" können u.U. schon eine Spaßbremse werden.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...