Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo zusammen,

ich habe Zugang der Auswertung mit Stata, jedoch nicht SPSS. Beim IAT werden die Daten zur Auswertung für SPSS zur Verfügung gestellt (also .sav), für Stata bräuchte ich sie jedoch in .txt sofern ich richtig geschaut habe.

Kann man die .sav umwandeln, so dass die Daten Stata tauglich sind oder gibt es direkt die Möglichkeit, die Daten zur Auswertung mit Stata zu erhalten?

Lieben Dank im Voraus!

in Datenauswertung by s093442 (120 points)

1 Answer

0 votes

SoSci Survey nimmt die Auswertung des IAT bereits während der Erhebung vor, sodass das Ergebnis direkt in einer eigenen Variable steht. Falls man mit den Original-Daten arbeiten möchte um den IAT selbst auszuwerten, kann man in einer anderen Variablen auf selbige in JSON-Notation zurückgreifen.

Für SPSS bringt Sosci Survey eine Export-Funktionalität mit, welche die Variablen- und Wertelabels erhält. Für R ebenfalls (unter Verwendung von Kommentaren, Attributen und Faktorstufen). Für Stata fehlt solch ein komfortabler Export bislang - hier bekommt man "nur" die Daten. Allerdings auch die ausgewerteten IAT-Daten.

Will man tatsächlich mit den Rohdaten arbeiten, muss man das JSON (ein String) in ein Objekt oder Array konvertieren. Unter R ist das relativ einfach (in der Anleitung finden Sie ein R-Script) und SPSS dürfte es denkbar schwierig werden. Stata kann, nach meinem aktuellen Kenntnisstand, auch recht souverän mit JSON umgehen. Aber nur um hier keine Verwirrung zu stiften: Im Regelfall ist eine manuelle Auswertung nicht erforderlich, weil SoSci Survey sich bereits darum kümmert.

by SoSci Survey (76.5k points)
...