Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

ich habe ein Training entwickelt, dass ich nun gerne evaluieren möchte.

Die Trainingsgruppe soll direkt das Training absolvieren, füllt einige Fragebogen aus und hat 4 Wochen später eine Nachbefragung.

Die Kontrollwartegruppe soll zunächst nur einige Fragebogen ausfüllen, nach 4 Wochen noch einmal und hat dann erst die Möglichkeit, das Training zu absolvieren.

Welche Funktion zur Zurodnung zu den beiden Gruppen verwende ich am besten?

Ich verstehe den Unterschied zwischen einer Urne mithilfe interner Variable und Randomisierung via Zufallsgenerator-Frage nicht....

Viele Grüße und danke
Carolin

in SoSci Survey (dt.) by s089908 (140 points)
Ich bin nicht sicher, ob ich die Frage korrekt verstehe: Findet das Training online oder offline statt? Weisen Sie die Teilnehmer extern der EG/KG zu oder soll das der Fragebogen übernehmen (nur dann wäre ein Zufallsgenerator/Urne überhaupt relevant)? Wie laden Sie die Personen zum Fragebogen sein, verwenden Sie dafür Serienmails?

1 Answer

0 votes

Das Training findet online mit SoSci-Survey statt.
Ich möchte die Teilnehmer nicht manuell/ extern sondern durch den Fragebogen zuweisen lassen.
Ich habe nun einen Zufallsgenerator gewählt und hoffe, dass das alles so funktioniert. Ich fand es sehr umständlich, weil ich sehr viele Filter und verschiedene Texte/ Elemente definieren musste, je nach Gruppe.

Die Teilnehmer geben am Ende des Trainings ihre EMailadresse für eine Nachbefragung an. Die Nachbefragung sollte genau 4 Wochen nach dem Training erfolgen. Kann ich hier automatische Serienemails zum Versenden des Nachbefragungs-Fragbogen verwenden? Der Erhebungszeitraum ist 4 Wochen, d.h. der Zeitpunkt der Nachbefragung kann sich deutlich unterscheiden.

by s089908 (140 points)
Ich kenne nicht die genaue Konstellation des Fragebogens, aber oftmals kann mal mit Platzhaltern sehr viele Filter vermeiden.

> Die Teilnehmer geben am Ende des Trainings ihre EMailadresse für eine Nachbefragung an.

Nutzen Sie hier am besten den Fragetyp "Opt-In" und folgen Sie der folgenden Anleitung, um die Einladung zur zweiten Welle automatisch zu versenden: https://www.soscisurvey.de/help/doku.php/de:survey:opt-in-live
vielen Dank für die Rückmeldung!

bei der Funktion mailschedule() steht in der Anleitung folgendes: "Wichtig: Der Versand funktioniert nur dann, wenn der Teilnehmer bereits in der Serienmail-Adressliste registriert ist. "

Ist ein Teilnehmer bereits registriert, wenn er bei opt-in (ohne double-opt-in/ ohne Bestätigungsmail) seine Email-Adresse angibt und auf weiter klickt?

D.h. kann ich in meinem ersten Fragebogen (in meine Fall das Training) erst die Email-Adresse mit opt-in abfragen und auf einer folgenden Seite direkt den Befehl mailschedule() verwenden?
Ja, im Fall eines Single-Opt-In wird die Adresse direkt eingetragen. Die Personenkennung wird in einer Variable mit der Kennung der Opt-In-Frage gespeichert. Verwenden Sie diesen Wert in dem mailSchedule()-Befehl:

mailSchedule(value('OP01'), 1, strtotime('+1 weeks'));
...