0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s040267 (150 points)

Guten Abend,

es ist eine Umfrage in Unternehmen im Rahmen meiner Promotion geplant. Um eine Anreizstruktur zu setzen, möchte ich den Unternehmen gerne vollautomatisch eine Auswertung via eines seperaten Fragebogens und statistic() in Aussicht stellen. Hierfür würden die Kennzahlen (Mean, SD) der Skalenwerte der Mitarbeiter:innen angezeigt, sofern eine Mindestgröße der Stichprobe erreicht ist (z.B. N>5).

Keines der Teilnehmenden Unternehmen ist in die Planung der Studie involviert oder erhält über die Zusammenfassung hinaus Daten.

Ist eine kostenlose Nutzung von Soscisurvey hier möglich?

Mit freundlichen Grüßen

1 Answer

+1 vote
by SoSci Survey (308k points)
selected by s040267
 
Best answer

Puh ... Grenzbereich. Es gibt durchaus ähnlich gelagerte Studien, wo solche Zusammenfassungen die eigentliche Dienstleistung sind.

Aber ja, wenn die wissenschaftliche Datenerhebung im Kern steht und die Zusammenfassung nur der Anreiz für die Teilnahme bzw. das Weiterleiten des Links an die Mitarbeiter:innen ist, dann können Sie dafür www.soscisurvey.de kostenlos nutzen. Achten sie aber bitte peinlich genau darauf, dass kein Personenbezug möglich ist.

Die Abfrage des Alters in Jahren in Verbindung mit der Abteilung und dem Unternehmen zum Beispiel dürfte bereits einen Personenbezug erlauben.

by s040267 (150 points)
Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Ich hatte nur geplant, nicht personenbeziehbare Daten dort abzubilden (also kein Alter oder Geschlecht). Wenn sich das verändern sollte, dann würde ich das Alter Kategorisieren (10-Jahres-Intervalle) und für jede dieser Teilstichproben auch eine Mindeststichprobe als Auswertungsuntergrenze setzen.

Allerdings glaube ich, dass diese komplexere Ergebnisdarstellung, die Teilnahmebereitschaft nicht erheblich steigern wird - von daher sehe ich davon momentan ab und konzentriere mich auf die Darstellung der Skalenwerte. Für mich spielt nur die Anreizstruktur eine Rolle. Ihr Ratschlag wird in jedem Fall berücksichtigt.
by SoSci Survey (308k points)
> Allerdings glaube ich, dass diese komplexere Ergebnisdarstellung, die Teilnahmebereitschaft nicht erheblich steigern wird

Es geht nicht darum, was Sie in die Reports schreiben, sondern welche Daten Sie erheben. Wenn sich zumindst in einigen Fällen *theoretisch* in Kooperation mit den Unternehmen identifizieren lässt, wer da geantwortet hat, dann sind das personenbezogene Daten. Auch, wenn Sie die Daten *praktisch* nicht mit dem Unternehmen zusammen durchgehen.

Aber das müssen Sie im Zweifelsfall mit dem Datenschutzbeauftragten der Uni klären, das ist keine SoSci-Frage mehr :)
by s040267 (150 points)
Ah, ich las es als Hinweis zu den Ergebnisberichten. Aber klar muss das Thema Datenschutz auch im größeren Rahmen beachtet werden.

Die Abteilungen werden z.B. nicht erhoben. Auch der Unternehmensname wird nicht abgefragt. Vielmehr ist es geplant, jedem Verantwortlichen in dem Unternehmen via Urne (einmal ziehen ohne zurücklegen) eine eindeutige Referenz zuzuordnen, über die dann auch nur die Ergebnisdarstellung abgerufen werden kann.
by SoSci Survey (308k points)
Das ist in der Tat eine geschickte Idee!

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...