0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s205662 (210 points)

Hallo liebes SoSci Survey-Team,

es geht um die Codierung der Items im Fragenkatalog:
Abkürzungen: T1, T2, T3, stellen die verschieden Zeitpunkte dar, also 3 Fragebögen jeweils zu 3 Messzeitpunkten, IG = Interventionsgruppe, KG = Kontrollgruppe

In T1 findet eine Randomisierung in IG bzw. KG statt.
Für T2 und T3 gibt es zurzeit jeweils einen Fragebogen für jeweils IG und KG (also T2 IG, T2, KG, T3 IG, T3 KG). Für T2 IG und T2 KG haben wir zurzeit dieselben Variablen (d.h keine andere Nennung, so auch für T3). Meine Frage lautet: Überschreibt SoSci in dem Fall die Daten der einen Gruppe mit denen der Anderen? brauchen wir nochmal getrennte Bezeichnungen oder überschreibt SoSci es nicht, da es unterschiedliche Personen sind?

Mit freundlichen Grüßen

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (309k points)

SoSci Survey speichert die Daten in einer klassischen Matrix aus Fällen und Variablen.

Wann immer ein neuer Fall erzeugt wird, hat dieser keinen Zugriff auf die Variablen anderer Fälle.

Heißt: Ihre Fragebögen IG und KG werden dieselben Variablen nutzen, aber solange die Daten in unterschiedlichen Fällen landen (was sie ziemlich sicher tun, man müsste schon sehr groben Unfug treiben, um das zu unterbinden), bleiben sie auch separat gespeichert.

Am besten testen Sie einfach mal aus, ob die Daten am Ende so aussehen, wie Sie (a) es sich vorgestellt haben und (b) Sie es für die Auswertung benötigen.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...