Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Kann man sich die Adressliste in einem Befragungsprojekt in der zeitlichen Reihenfolge der erfolgten Anmeldung (Selbstrekrutierung mit double-opt-in-Verfahren) anzeigen lassen, so dass neu hinzugekommene Adressen schneller und einfacher erkannt werden können?

Standardmäßig erscheint die Adresslisten nur in alphabetischer Reihenfolge, so dass sich die Reihenfolge bei neu hinzugekommenen Adressen immer wieder verändert. Dies ist auch negativ, wenn Personen in der Reihenfolge ihrer Anmeldungen verschiedenen Interventionsgruppen zugeordnet werden sollen nach dem Zufallsprinzip.

in SoSci Survey (dt.) by s219047 (150 points)

1 Answer

0 votes

Nein, das ist nicht vorgesehen - und zwar, weil es die Anonymität der Daten beim Opt-In direkt verletzen würde.

Wenn Sie aber ohnehin mit personenbezogenen Daten arbeiten (und dafür auch einen richtigen AVV haben und alle anderen Voraussetzungen erfüllen), dann können Sie direkt nach dem Opt-In aber den Zeitpunkt in die Teilgruppe oder in eines der benutzerdefinierten Felder notieren:

panelData('subgroup', date('Y-m-d'));

Beim Single-Opt-In kommt das auf die Datei nach dem Opt-In.

Beim Double-Opt-In brauchen Sie einen (ggf. zusätzlichen) Fragebogen, der direkt durch den Opt-In aufgerufen wird. Selbiges lässt sich in der Opt-In-Frage einstellen.

by SoSci Survey (250k points)
...