Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Liebes Sosci-Team,

wir starten bald mit einer mehrwelligen Befragung, bei der wir die Serienmail-Funktion nutzen möchten und die Daten pseudonymisiert erheben. Das E-Mail Opt-In ist in einem Screening-Fragebogen enthalten. Auf Basis des Rücklaufs für den Screening-Fragebogen möchten wir ggf. einige Teilgruppen von der Hauptstudie ausschließen (z.B. Master-Studierende oder Personen ab dem 3. Semester). Da wir die Mailadressen der betreffenden Personen nicht kennen, stellt sich nun die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, den Serienmail-Verteiler anhand der ID oder anhand von anderen Datenpunkten zu filtern bzw. zu bearbeiten? Mir ist bewusst, dass durch ein Ausnutzen einer solchen Funktion die Anonymität der Teilnehmenden u.U. gefährdet wäre, aber vielleicht gibt es (durch anonymisierte Seriennummern oder Filterfunktionen) einen Workaround?

Die Datenschutz-Einstellung im Opt-In für personalisierte Daten ist uns bekannt, wir möchten aber grundsätzlich gerne die Anonymität der Teilnehmenden gewährleisten.

Ganz herzlichen Dank vorab und viele Grüße!

in SoSci Survey (dt.) by s184296 (110 points)

1 Answer

0 votes

Sie meinen eine Ansteuerung des Serienmail-Versands über die SERIALs aus dem Datensatz? Nein, das ist aus den o.g. Datenschutz-Gründen nicht vorgesehen.

Können Sie denn Gruppen, die Sie später evtl. ausschließen möchten, schon während der Rekrutierung kategorisieren? Dann können Sie das nämlich einfach mittels panelUpdate() als Teilgruppe in den Adresseinträgen hinterlegen.

by SoSci Survey (244k points)
...