Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Abend,

ich möchte gerne meine erhoben Daten herunterladen. Nun ist mir leider aufgefallen, dass ich meinen eigenen Datensatz leider nicht gelöscht habe: Zu Beginn des Befragungszeitraums habe ich meiner Betreuerin und mir über die Soscisurvey-Serienmailfunktion probeweise die 1. Serienmail zugeschickt, um den Link zum Fragebogen zu testen und diesen einmal durchzuklicken. Darum wird nun auch hinter unseren Namen in der "Adressliste" der Teilnahmestatus als grüner Punkt angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, dass unsere beiden Teilnahmen gelöscht oder herausgefiltert werden, sodass sie die Auswertung nicht verfälschen?

Zusätzliche Infos:
- ich habe personalisierte Teilnahmelinks zum Ausschluss der Mehrfachteilnahme verwendet
- meine Betreuerin und ich sind in der Teilgruppe "Testgruppe" in der Adressliste des Emailversandes hinterlegt. Besteht darüber vielleicht eine Möglichkeit unsere Datensätze herauszufiltern?

Die Lösungsmöglichkeit aus "Einzelnen Datensatz aus erhobenen Daten löschen" funktioniert leider nicht, da wir blöderweise faktisch genau wie die Probanden den Fragebogen bearbeitet haben.

Vielen Dank schon einmal!

in Datenauswertung by s191043 (140 points)

1 Answer

0 votes

Sie können

1) Die Fälle einfach nach dem Download im Rahmen der Datenbereinigung löschen oder

2) Sie können die Fälle unter Erhobene Daten -> Auswahlkriterien für gültige Fälle ausschließen.

Wenn Sie die Fälle nicht anhand des Datums identifizieren können, dann bliebe nur die Option, den Adresseintrag der Betreuerin zu de-anonymisieren.

by SoSci Survey (233k points)
Vielen Dank für die Antwort! Ich dachte 2) wäre die perfekte Lösung für mich, da wir den Fragebogen bereits einen Tag vor dem Emailversand bearbeitet haben. Leider habe ich gerade festgestellt, dass ich in den Projekteinstellungen die Aufzeichnung von Zeitstempeln deaktiviert und es ist daher nicht möglich, den Rücklauf über die Zeit nachzuvollziehen.

Wie würde eine Alternativlösung aussehen bei pseudonymisierter Datenerhebung?
Sie können bei den Auswahlkriterien auch Fallnummern ausschließen. Wenn der letzte Test-Fall z.B. CASE 123 hat, würden Sie einfach 1-123 ausschließen.
OK, dann gehe ich in meinem Datensatz einfach davon aus, dass die ersten beiden Fallnummern unsere sind, da wir den Fragebogen zuerst ausgefüllt haben?
Fantastisch, wie man durch das Weglassen von paar Informationen für Anonymität sorgen kann, oder? Wenn Sie nicht mehr genau wissen, was Sie im Fragebogen eingetragen haben, dann müssen Sie es bei einem best guess belassen, korrekt.
Fantastisch, wie man andererseits durch das Erhalten von Informationen wieder ruhig schlafen können wird. Vielen Dank für die schnelle Hilfe, habe ich so gemacht und hat geklappt!
...