Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

ich führe aktuell eine relativ große Befragung von Sportvereinen durch (Panel enthält etwa 12.000 Vereine). Um keine Begrenzung beim Versand der Serienmail zu haben wollte ich die Einladung über einen eigenen Server verschicken. Wie in der Anleitung erläutert, habe ich dazu in den Projekt-Einstellungen den Server, sowie Port und Zugangsdaten eingestellt.

Nun werden beim Versenden der Mail jeweils nur vier Mails versendet. Bei jeder weiteren Adresse erscheint ein Fehler mit der Angabe, dass er smtp-Server nicht erreicht werden konnte. Ich habe mich bereits rückversichert, dass der smtp-Server keine entsprechende Begrenzung hat (zumindest nicht bei vier Mails, sondern maximal 100 auf einmal). Habe ich hier eine Einstellung falsch vorgenommen?

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Mit den besten Grüßen
Michaela Platz

in SoSci Survey (dt.) by s073148 (135 points)
Besteht die Möglichkeit, dass der SMTP-Server durch eine Firewall dahingehend geschützt wird, dass nur eine bestimmte Anzahl Verbindungen von einer (externen) IP-Adresse möglich sind? Oder dass innerhalb eines bestimmten Zeitraums nur 4 Verbindungen erlaubt sind?

Wie lange dauert es etwa, bis die Fehlermeldung nach Mail Nr. 4 erscheint?

Wenn Sie das Maximum ausreizen und direkt im Anschluss in den Projekt-Einstellungen die SMTP-Einstellungen "Testen" (dabei wird eine weitere Verbindung aufgebaut), was wird dann angezeigt?
Guten Morgen und vielen Dank für die sehr schnelle Antwort!

Wenn ich die Serienmail verschicke dauert es bei eigenem Server etwa 5-10 Sekunden bis zur ersten Anzeige. Dort sind dann die ersten vier Adressen als verschickt gekennzeichnet, bei allen weiteren besteht der Fehler. Wenn ich direkt anschließend die SMTP-Einstellung teste ist auch dort ein Fehler mit folgendem Text:

SMTP connect() failed. https://github.com/PHPMailer/PHPMailer/wiki/Troubleshooting
2018-03-29 07:01:05 SERVER -> CLIENT: 421 4.7.0 smtp.mail.uni-mannheim.de Error: too many connections from 95.130.22.98
2018-03-29 07:01:05 CLIENT -> SERVER: EHLO www.soscisurvey.de
2018-03-29 07:01:05 SERVER -> CLIENT:
2018-03-29 07:01:05 SMTP ERROR: EHLO command failed:
2018-03-29 07:01:05 SMTP NOTICE: EOF caught while checking if connected
2018-03-29 07:01:05 SMTP Error: Could not connect to SMTP host.
2018-03-29 07:01:05 SMTP connect() failed. https://github.com/PHPMailer/PHPMailer/wiki/Troubleshooting

Der Support unseres Rechenzentrums weiß erst einmal nichts von einer Firewall, ist sich aber auch nicht sicher. Sie recherchieren das zusammen mit der Frage wie viele Zugriffe der Server auf einmal zulässt.

1 Answer

0 votes

Danke für die zusätzlichen Infos.

Error: too many connections from 95.130.22.98

Diese Fehlermeldung wird vom Mailserver der Uni ausgegeben. DDer beschwert sich darüber, dass SoSci Survey (95.130.22.98) zu viele Verbindungen aufbaut.

Mittelfristig können wir gerne einmal prüfen, ob sich der Code derart optimieren lässt, dass eine bestehende Verbindung für mehrere E-Mails genutzt wird (persistent). Aber für den Moment müssten Sie bei Ihrem Rechenzentrum einmal freundlich nachfragen, ob sich das Limit erhöhen oder die IP.Adresse von SoSci Survey (s.o.) auf eine Whitelist setzen lässt.

by SoSci Survey (76.2k points)
Ganz herzlichen Dank für die schnelle Hilfe! Dann bespreche ich das mit unserem Rechenzentrum.
...