Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Nach der Befragung soll eine Rückmeldung an die Probanden stattfinden, deshalb sollten diese ihre Email Adressen angeben. Im Datensatz sind diese nun aber verschlüsselt. Wie kann ich die Email Adressen wieder entschlüsseln?

in Datenauswertung by s184415 (110 points)

1 Answer

0 votes

Ich gehe davon aus, dass Sie eine Opt-In-Frage verwenden und als Datenschutzmodus "Pseudoynm" eingestellt haben.

Wenn Sie auf dem Pro-Server s2survey.net arbeiten und ein separater AVV für die Verarbeitung personenbezogener Daten vereinbart wurde, dann können wir die Pseudonymisierung der Adressen aufheben.

Falls das nicht der Fall ist, müssten Sie zunächst mit Ihrem Datenschutzbeauftragten klären, inwieweit Ihr Vorgehen mit der DSGVO vereinbar ist.

Eine elegante Alternative besteht darin, dass SIe die Ergebnisse auf dem Server hinterlegen (z.B. mit dem Personencode/SERIAL als Dateiname) und die Befragten sie direkt abrufen können. Wenn die Befragten einen anderen Fragebogen im selben Projekt über einen (personalisierten) Serienmail-Link aufrufen, können Sie über caseSerial() den Personencode abrufen und die individuelle Auswertung bereitstellen. So können Sie durchweg mit pseudonymen Daten arbeiten.

by SoSci Survey (233k points)
...