Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Ich habe einen Datensatz mit einigen offenen Fragen, zu denen mitunter recht lange Antworten geschrieben wurden. Mindestens eine dieser Antworten (laut Word 1230 Zeichen inkl. Leerzeichen lang) erscheint zwar noch vollständig in der Syntax, wird nach dem Ausführen der Syntax und dem Datenimport in SPSS jedoch nach 1008 Zeichen abgeschnitten. Dabei wurde die Variable in der Syntax als String mit einer Länge von 2048 Zeichen definiert ("SD22_01 (A2048)") und wird auch mit entsprechender Breite in der Variablenansicht angezeigt. Eine Warnung wird nicht ausgegeben, sodass ich nicht auf einen Blick erkennen kann, welche Antworten ansonsten noch betroffen sind.

Führe ich den Datenimport per CSV-Datei durch, wird die Variable nicht abgeschnitten, aber ich bekomme jede Menge Warnmeldungen und im Resultat keine Umlaute angezeigt, was auch recht unbefriedigend ist.

Ein weiterer Fehler, aufgrund dessen ich den Datenimport per SPS-Datei präferiere, tritt bei der Übernahme von Angaben auf, bei denen ich in Sosci Survey "Dezimalzahlen mit Komma" als Zeichenformat definiert habe. Diese werden in der Syntax mit einem Punkt als Dezimaltrennzeichen angezeigt, aber bei beiden Dateiformaten nicht korrekt übernommen. Im Falle der CSV-Datei werden sie ohne Warnung ausgelassen. Im Falle der SPS-Datei gibt es immerhin eine Warnmeldung, sodass ich diese Angaben im Zweifelsfall händisch nachtragen kann.

Wie kann ein fehlerfreier Datenimport in SPSS gelingen?

in SoSci Survey (dt.) by s069133 (125 points)

1 Answer

0 votes
 
Best answer

Was CSV angeht: Prüfen Sie hier bitte, dass die Kodierung (Unicode oder nicht) mit der SPSS-Einstellung (Unicode oder nicht) zusammenpasst.

Was das SPS angeht - leider hat SPSS hier der öfteren Probleme mit der eigenen Syntax, vor allem wenn die Zeilen länger werden. Wenn Sie mir die betroffene Datei einmal verschlüsselt über https://s2survey.net/transfer/ zukommen lassen möchten (bitte mit Verweis auf diesen Thread), dann kann ich mir den Fall nächste Woche gerne einmal ansehen und prüfen, ob sich die Export-Funktion noch optimieren lässt. Es wäre aber vermutlich einfacher, den CSV-Import zu bemühen (s. oben). Ich denke, die Warnmeldungen hängen hier ebenfalls mit der Unicode-Einstellung zusammen.

Ein weiterer Fehler, aufgrund dessen ich den Datenimport per SPS-Datei präferiere, tritt bei der Übernahme von Angaben auf, bei denen ich in Sosci Survey "Dezimalzahlen mit Komma" als Zeichenformat definiert habe.

Sie können beim Download der Daten in SPSS einstellen, ob Ihr SPSS Kommata oder Punkte benötigt. Das ist leider je nach Installation (und auch innerhalb deutscher Programmversionen) unvorhersagbar unterschiedlich.

by SoSci Survey (229k points)
selected by s069133
So funktioniert es. Vielen Dank für die schnelle Hilfe! :-)
...