Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Liebes Support Team,

Ich finde leider nirgends eine Erklärung dazu wie die Funktion urnputaway() verwendet werden muss. Ich habe eine Urne angelegt und die Zufallsziehung mit urnDraw(‚gruppen‘, ‚IN10‘, ‚‘man‘) und dem entsprechenden Code if (‚gruppen‘ == 1) {text (‚IN01‘); etc. eingeleitet.
Jetzt möchte ich aber dass nur die Randomisierungen der Personen die wirklich das Ende erreichen gezählt werden und nicht die derjenigen, die vorher mittels Redirects des externen Anbieters entfallen weil sie z.B. den Voraussetzungen nicht entsprechen. So möchte ich dann eine Gleichverteilung der Gruppen erreichen. Haben Sie eine Idee wie ich die Funktion urnputaway() dafür verwenden müsste?

in SoSci Survey (dt.) by s173978 (130 points)

1 Answer

0 votes

Ich finde leider nirgends eine Erklärung dazu wie die Funktion urnputaway() verwendet werden muss.

Das liegt daran, weil sie die auch eigentlich gar nicht mehr verwenden sollen :) Der Zufallsgenerator zusammen mit randomUse() ist meistens deutlich einfacher zu handhaben.

Aber ich will Ihnen die Erklärung natürlich nicht schuldig bleiben. Wenn Sie ein urnDraw('urne', 'IV01', 'man') verwenden, dann wird die Ziehung erst einmal nicht gezählt. Um die Zählung des Zettels auszulösen, müssen Sie auf einer späteren Seite dann urnPutAway('IV01') schreiben.

by SoSci Survey (223k points)
...