0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s168527 (165 points)

Die Befragten sollen eine vordefinierte E-Mail zurückbekommen. Die vorher festgelegt Nachricht sollte nur eine vordefinierte Nummer beinhalten, die zur angegeben E-Mail passt. Je verwendete E-Mail-Adresse (die sind bereits bekannt) sollte eine individuelle (vordefinierte) Nummer zurückgesendet werden.

1 Answer

+1 vote
by SoSci Survey (297k points)
selected by s168527
 
Best answer

Vorab ein wichtiger Hinweis: Wenn Sie Ihre Datensätze mit E-Mail-Adressen verknüpfen können (egal auf welchem Weg), handelt es sich um personenbezogene Daten, die nur auf dem Pro-Server (mit AVV) oder auf einer lokalen Installation von SoSci Survey (z.B. ein Hochschulserver) verarbeitet werden dürfen.

Aber nun zur eigentlichen Frage: Im Prinzip reicht es, wenn Sie eine Frage vom Typ "Offen Texteingabe" anlegen und darin ein Item, in welchem Sie in den Eingabebeschränkungen festlegen, dass nur eine formal gültige Mailadresse akzeptiert wird.

Wenn Sie die Mailadresse nicht in den Daten haben möchten, können Sie nach dem Mailversand auf der nächsten Seite noch dropValue() verwenden, damit der Eintrag sofort wieder entfernt wird. mailSend() kümmert sich um den Mailversand.

Wenn Sie die E-Mail-Adresse überhaupt nicht erst verarbeiten müssen (Sie beschreiben, dass Sie das müssen, weil Sie einen individuellen Wert zuspielen wollen), dann wäre der Fragetyp "E-Mail an persönlichen Kontakt" die Lösung der Wahl. Hierbei wird die Mailadresse von vornherein nicht gespeichert.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...