Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Ich muss im Rahmen meiner Masterarbeit online eine Go- /Nogo-Aufgabe erstellen, geht das mit SoSci Survey?
Ich weiß, dass die Erstellung des IAT hier möglich ist, nur habe ich zum genannten Paradigma leider nichts bezogen auf diese Plattform gefunden.
Gibt es evtl. hierzu Anleitungen oder Hilfestellungen (da ich zum ersten Mal mit einer Online-Studie an einer Abschlussarbeit arbeite und damit keine Erfahrungen habe)?
Vielen herzlichen Dank im Voraus für jegliche Hilfestellungen!

in SoSci Survey (dt.) by s095044 (115 points)
reopened by SoSci Survey
Ich bin mit dem Go-/Nogo Design nicht vertraut ... was verbirgt sich dahinter?
Es ist eine Art Vorversion des IAT und es geht dabei um die Messung der Impulsivität. Man sieht verschiedene Bildstimuli und erhält dabei entweder ein Go-Signal (z.B. einen blauen Kreis) oder ein No-Go-Signal (z.B. ein blaues Quadrat). Wichtig ist, dass man bei dem Go-Signal reagieren soll, das häufiger erscheint (indem man z.B. auf die Leertaste drückt) und bei dem Nogo-Signal nicht reagieren soll, also die Reaktion hemmen soll, auf die Leertaste zu drücken. Dabei ist inbesondere der "Comission Fehler" wichtig, also die falsch-positive Reaktion auf das Nogo-Signal, da man so die Impulsivität erfassen kann. Kann man so ein Paradigma auch hier erstellen oder auf einer anderen Plattform? Vielen Dank für jede Hilfe, bin da leider sehr ratlos und hab auf dem Gebiet wenig Erfahrungen.

1 Answer

+1 vote

Danke für die Erläuterung zum Go/NoGo-Test.

Nein, das ist bisher auf SoSci Survey nicht implementiert. Tatsächlich sind Sie die erste Person, die danach fragt. Falls Sie bis März/April Zeit haben und die Literatur-Quelle mitteilen, welche es zu dem Test gibt, können wir die Möglichkeit einer Implementierung gerne prüfen (vermutlich wäre es bis März/April realistisch machbar).

Wenn es schneller gehen muss, sehe ich bestenfalls noch die Möglichkeit, dass Sie eine Zuordnungsaufgabe für den Test "missbrauchen". Dort könnten Sie versuchen, die Bildstimuli ohne Signal als "Priming" für die einzelnen Trials einzutragen und dieselben Bildstimuli mit Signal als eigentliches Item. Über die Ablaufsteuerung und die Zeitbegrenzung könnten Sie das Ganze dann so gestalten, dass der Ablauf ungefährt so erfolgt wie von Ihnen beschrieben.

Natürlich bestünde auch die Möglichkeit, etwas schickes mittels JavaScript zu bauen und in den Fragebogen einzubauen. Aber dafür sollten Sie mit der Programmierung in JavaScript zumindest grundlegend vertraut sind. Erfahrungsgemäß trifft das auf die meisten Sozialwissenschaftler nicht zu ;)

by SoSci Survey (206k points)
1000 Dank vorab für die Antwort, das gibt mir  Hoffnung für mein Vorhaben! :)
Gerne würde ich probieren, ob es mit der Zuordnungsaufgabe auch klappen würde, ansonsten würde ich noch mit meinen Betreuern beraten, ob die erste Variante evtl. doch notwendig wäre. Auf welchem Wege und bis wann bräuchten Sie dann Literatur zu dem Paradigma?
Vielen lieben Dank nochmal vorab!!! :)
Versprechen kann ich nichts - aber wenn Sie möchten, schicken Sie die Paper mal an info@soscisurvey.de. Dann kann ich mir das mal durchsehen.
...