Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

unsere erste Probandin hatte beim Ausfüllen unseres (zugegebenermaßen sehr langen) Fragebogens folgende Fehlermeldung, die beim Testen nicht auftrat:

Warning: Unknown: Input variables exceeded 1000. To increase the limit change max_input_vars in php.ini. in Unknown on line 0

Ist das etwas, das wir selbst durch Hinzufügen eines PHP-Elements anpassen können? Es scheint mir ja eher so, als ob dieses php.ini file, in dem man den Wert von max_input_vars ändern kann, für uns versteckt im Hintergrund läuft.

Gibt es eine Möglichkeit, das Limit anzupassen, oder müssen wir den Fragebogen auf zwei einzelne Fragebögen aufteilen?

Vielen herzlichen Dank!

in SoSci Survey (dt.) by s105330 (290 points)
Auf welchem Server arbeiten Sie denn?

Und haben Sie den kompletten Fragebogen womöglich auf eine einzige Seite gepackt???
Wir arbeiten auf soscisurvey.de.

Nein, der Fragebogen besteht aus insgesamt 30 Seiten, auf der Seite auf der der Fehler aufgetreten ist sind allerdings überdurchschnittlich viele Fragen, die auch teilweise aus der Verknüpfung mehrerer Fragetypen bestehen. Sollten wir diesen Teil lieber auf zwei Seiten aufteilen?
Kann es sein, dass auf dieser einen Seite tatsächlich mehr als 1000 Einzelvariablen übermittelt werden (z.B. 1000 Auswahlfelder)? Das scheint mir selbst unter ungünstigen Bedingungen nur schwer zu bewerkstelligen ... vielleicht möchten Sie einmal einen Pretest-Link direkt (!) zu dieser Seite posten?

> Sollten wir diesen Teil lieber auf zwei Seiten aufteilen?

Vermutlich würde das das Problem lösen, ja.
Wenn bei Multiple Choice Fragen alle Antwortmöglichkeiten als 0/1 abgespeichert werden kann es tatsächlich sein, dass so viele Variablen vermittelt werden, da wir 52 Fragenpaare mit jeweils vielen MC Optionen haben.
Hier ist der Pretest-Link zur Fragebogenseite: https://www.soscisurvey.de/DynaM-OBS_mc/?act=UPrMx57Ivi5N7Um30AAxSXxI

Aber dann würde ich die Seite in dem Falle einfach aufteilen, sodass die zweite Hälfte der Fragen auf einer neuen Seite angezeigt wird. Muss die Probandin in dem Fall alle vorherigen Fragen mit neuem Zugangscode erneut ausfüllen, oder gibt es die Option, dass sie dann an der Stelle weitermacht obwohl der Fragebogen leicht geändert wurde/eine Seite eingefügt wurde? (der Zugriff auf den Fragebogen ist mit Zugriffscode und die Einstellung ist so, dass es bei erneutem Klicken des Links bereits bei 0% ausgefüllt auf die zuletzt ausgefüllte Seite springt)

Vielen Dank!

1 Answer

0 votes
 
Best answer

Wenn bei Multiple Choice Fragen alle Antwortmöglichkeiten als 0/1 abgespeichert werden kann es tatsächlich sein, dass so viele Variablen vermittelt werden

Es erscheint mir - nicht nur aus technischer Sicht - eine gute Idee das aufzuteilen. der Pretest-Link scheint nicht gültig, aber ich kann mir die Frage anhand Ihrer Beschreibung ungefähr vorstellen :)

Muss die Probandin in dem Fall alle vorherigen Fragen mit neuem Zugangscode erneut ausfüllen

Nein, muss sie nicht. Nur diese Seite. Wenn Sie ohnehin personalisierte Zugangslinks verwenden (Serienmail, Seriennummern, Teilnahme-URLs), dann kann sie damit direkt fortfahren. Gleiches gilt, wenn sie das Tab im Browser noch offen hat. Ansonsten können Sie unter Erhobene Daten -> Ausgefüllten Fragebogen ändern einen Link erzeugen, um den Fragebogen wieder aufzurufen. Voraussetzung ist dann natürlich, dass Sie den Fall im Datensatz identifizieren können.

by SoSci Survey (200k points)
selected by s105330
...