Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Unsere Befragung läuft nun schon einige Tage. Bei einigen TeilnehmerInnen funktioniert alles. Einige Empfänger der Serienmail wurden als "grau" markiert, darum haben wir den Versandt der Serienmail für diese Personen zurückgesetzt und den ausgewählten Personen eine neue Serienmail geschickt. Diese erreichte die Personen zwar, jedoch können sie auf den Fragebogen nicht zugreifen, weil er angeblich verschlüsselt sei. Was können wir tun, damit auch die betroffenen Personen Zugang zum Fragebogen erhalten? Vielen Dank!

in SoSci Survey (dt.) by s087366 (110 points)

1 Answer

0 votes

Für eine hilfreiche Antwort bräuchte ich bitte die genaue Fehlermeldung, welche den Teilnehmern angezeigt wird.

Wenn es sich tatsächlich um ein Problem mit der Verschüsselung handelt, dann geht es um die SSL-Verschlüsselung, die bei HTTPS zum Einsatz kommt. Falls die Teilnehmer einen sehr alten Browser verwenden (z.B. Internet Explorer 5) oder das System schon länger nicht mehr aktualisiert haben, kann es in bestimmten Fällen zu einer Fehlermeldung kommen. Aber das kommt wirklich nur sehr selten vor, daher vermute ich - wenn es mehrere Ihrer Teilnehmer betrifft - dass es ein anderes Problem ist.

Details wie gesagt gerne, wenn Sie die genaue Fehlermeldung ergänzen. Und am besten auch eine kurze Info, welches System (Windows, MacOS, Android, iOS, ...) und welchen Browser die betroffenen Teilnehmer nutzen.

by SoSci Survey (84.7k points)
Hallo,

die Fehlermeldung lautet:

Zugriff verweigert
Der übermittelte Zugangsschlüssel ist nicht oder nicht mehr gültig.
Dies kann zwei Ursachen haben: Entweder wurde der Teilnehmer mittlerweile aus der Adressliste gelöscht (Teilnehmer können sich auch selbst löschen!) oder der Link wurde nicht vollständig aufgerufen. Das kann z.B. passieren, wenn man nur eine Text-Version in der E-Mail versendet (und keine HTML-Version) und der E-Mail-Client des Teilnehmers dann nicht korrekt, wo der Link endet.

Oftmals reicht es dann schon, wenn der Teilnehmer den (kompletten) Link in die Adresszeile des Browser kopiert.
...