0 votes
in Datenauswertung by s141470 (120 points)

Ich habe meinen Fragebogen so programmiert, dass die Probanden beim Anklicken des Links automatisch in eine von zwei Gruppen zugeteilt werden. Dies habe ich mit der Funktion gemacht, dass ich unter einem Projekt zwei Fragebögen erstellt habe, sowie einen dritten, der "Random" heißt. Die Probanden landen zunächst auf der Seite "Random" und werden von hier automatisch gleichmäßig aufgeteilt und einem der zwei weiteren Fragebögen zugeteilt.

In meiner Rücklaufstatistik ist nun jedoch aufgelistet, dass es 173 Klicks auf meinen Fragebogen gab, jedoch nur 42 Personen in der Untersuchungsgruppe, sowie 38 Personen in meiner Kontrollgruppe sind. Ich frage mich nun, was mit den restlichen 93 Klicks passiert ist.
Durch den Klick auf den Link wird man automatisch zu einer von beiden Gruppen zugeteilt. Es ist somit nicht möglich, nicht einer der beiden Gruppen zugeteilt zu werden. Aus diesem Grund ist es für mich unerklärlich, weshalb in meinen Gruppen dann nur so wenige Ergebnisse erzielt wurden.

Hat jemand eine Idee?

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (310k points)

Die "Klicks" sollte man nicht überbewerten.

Dort wird es z.B. zweimal gezählt, wenn eine Person den Link zweimal anklickt und eines der Browserfenster dann schließt.

Umgekehrt tauchen bei den erhobenen Daten keine Fälle auf, wenn jemand den Link nur angeklickt und ohne Klick auf "Weiter" gleich wieder geschossen hat. Außer, Sie haben in den Projekt-Einstellungen -> Datenschutz eingestellt, dass auch leere Datensätze aufbewahrt werden sollen.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...