Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

ich möchte einstellen, dass automatisch wenn man auf den 1. Fragebogen-Link (T1) klickt, über mailSchedule () eingerichtet wird, dass nach 2 Wochen (mailSchedule(false, 2, strtotime('+14 days'));) eine E-Mail mit dem Link zum 2. Fragebogen (T2) gesendet wird. Ich habe im ersten Fragebogen als zweite Seite mailSchedule(false, 2, strtotime('+14 days')); eingetragen und eine Serienmail (Kennung 2) angelegt, die den Link zum 2. Fragebogen enthält.

Es funktioniert allerdings nicht. Das Programm sagt die Teilnehmer müssten über eine Serienmail zu T1 eingeladen worden sein, damit das Programm über false ermitteln kann, an wen (Person-ID) die Mail für T2 geschickt wird.

Meine Befragung verläuft wie folgt:
- Link wird verbreitet
- Teilnehmer klickt auf Link und gibt seine E-Mail Adresse an
- Teilnehmer bekommt E-Mail mit Link
- Bei Klicken auf den Link aus der E-Mail gelangt der Teilnehmer auf eine Seite, die die E-Mail Adresse bestätigt. Von hier wird er über Serienmail 1 direkt zum ersten Fragebogen weitergeleitet. (Das heißt er wurde über eine Serienmail zum T1 Fragebogen geleitet, diese ist nur irgendwie mit der Mail-Bestätigung verknüpft.)

Wie schaffe ich es, dass ich in den ersten Fragebogen über mailSchedule die Serienmail 2 verlinken kann, die bewirkt, dass der Teilnehmer nach 2 Wochen eine Mail mit dem Link für T2 erhält?

in SoSci Survey (dt.) by s087869 (160 points)

1 Answer

0 votes

Es funktioniert allerdings nicht.

Haben Sie den zweiten Fragebogen (also jenen mit mailSchedule()) in Ihrem Test denn mit einem personalisiertem Link aus einer Serienmail aufgerufen?

by SoSci Survey (222k points)
Hallo,

ich habe in meinem ersten Fragebogen mailSchedule() stehen. Zu diesem ist man über eine Opt-In E-Mail gekommen. Diese Opt-In E-Mail erfragt in einem allerersten „Einladungsfragebogen“ die Mailadresse und verschickt an diese einen personalisierten Link für die Bestätigung der Mailadresse. Von dieser Bestätigung wird man über eine Serienmail zum ersten Fragebogen (der mit mailSchedule()) geleitet.
Wenn Sie ein Double-Opt-In verwenden, können Sie mailSchedule() erst im Bestätigungsfragebogen verwenden: https://www.soscisurvey.de/help/doku.php/de:survey:opt-in-live

Falls Sie ein Single-Opt-In verwenden (Option in der Opt-In-Frage), müssten Sie den "Antwortcode" dieser Frage via value() abfragen und als ersten Parameter für mailSchedule() verwenden:
mailSchedule(value('OI01'), 2, strtotime('+14 days'));
Ich verwende ein Double-Opt-In. Ich habe eingestellt, dass wenn man auf den Link in der Mail klickt, der einen zur Bestätigungsseite führt, man durch eine Serienmail direkt zum 1. Fragebogen weitergeleitet wird. (Unter dem Reiter "Bestätigung" --> "Link aus:" bei der Opt-In Frage) Nun weiß ich aber nicht ob diese Serienmail ausreicht um im 1. Fragebogen "false" eingeben zu können, um die Person-ID zu ermitteln.
Wenn es der Fragebogen ist, zu dem man nach dem Opt-In weitergeleitet wird, dann sollte mailSchedule() den Teilnehmer korrekt erkennen können. Es gibt demnach vor dem ersten auch einen "nullten" Fragebogen für das Opt-In, ja?
...