Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Liebes SoSci-Team,
auf der letzen Seite meiner Umfrage stelle ich den Teilnehmern mittels answers() und diverser Filter eine Zusammenfassung ihrer Angaben zur Verfügung (Die Fragebögen können sich erheblich in der Länge unterscheiden). Auf der gleichen Seite habe ich mittels

text('printButton')

einen Drucker-Button eingefügt.
In der Druckansicht fallen mir zwei Probleme auf:
1. Der Seitenumbruch verschluckt teilweise entweder den Fragetext bzw. die Angaben des Teilnehmers. Dies geschieht bisher bei offenen Texteingaben als auch bei Auswahlfragen.
2. Unter Verwendung der Standardeinstellungen aller bisher verwendetetn Drucker werden die Antworten bei "offenen Texteingaben" am rechten Rand abgeschnitten, wenn zuvor ein "Text vor dem Eingabefeld" verwendet wurde.
Kann man beide Punkte irgenwie lösen?
Beim zweiten Punkt kann ich mir noch vorstellen einen Kommentar hinzuzufügen, die Einstellungen entsprechend zu ändern, da bei minimalen Druckrändern die Textbausteine weitestgehend korrekt angezeigt werden. Allerdings ist die händische Anpassung nicht wirklich benutzerfreundlich. Optimal wäre ein Zeilenumbruch, falls notwendig.
Viele Dank für Ihre Mühen und viele Grüße!

closed with the note: Probleme gelöst (s. Kommentare)
in SoSci Survey (dt.) by s081613 (575 points)
closed by SoSci Survey
> Kann man beide Punkte irgenwie lösen?

Vermutlich ja. Mittels CSS kann man die Größe und den Seitenumbruch ein wenig steuern. Wenn Sie ein Test-Interview haben, dann erzeugen Sie doch bitte unter "Erhobene Daten" -> "Ausgefüllten Fragebogen ändern" einen Link direkt zu der Seite mit der Druckausgabe. Dann sehe ich mir das gerne an.

> Unter Verwendung der Standardeinstellungen aller bisher verwendetetn Drucker...

Bei der Größe geht es eher darum, was der Browser macht. Das kann zwischen den Browsern deutlich variieren - und eventuell haben die Nutzer auch unterschiedliche Zoom-Grade eingestellt... Aber mittels CSS kann man zumindest eine A4-Standard-Breite für die Seite vorgeben.
Folgender Link führt direkt zur Seite mit der Zusammenfassung

https://s2survey.net/vaa/?act=Nle7SulsB0xtn1DmeplUUUju
In der Druckansicht in Firefox (100%) sehe ich auf den ersten Blick keine Probleme. Könnten Sie bitte exemplarisch beschreiben, bei welchen Fragen im oben verlinkten Beispiel bei Ihnen die Druck-Probleme auftreten und welchen Browser Sie nutzen?
Ich habe den Drucken-Button gerade nochmal unter Chrome (79.0.3945.88) und Firefox (72.0.1) verwendet und jeweils das beschriebene Fehlerbild erhalten (bei Druckereinstellung: Din A4, 100%).
Der Seitenumbruch verschluckt ganze oder Teile der Fragen bzw. Antworten, je nach Position. Beim Umbruch von Seite 3 auf 4 (Frage IV.2.2) wird bspw. nur die untere Hälfte  der obersten Zeile der Frage angezeigt. Bei den übrigen Umbrüchen  (Frage II.2., III.7, IV.2.6) werden entweder der Fragetext oder die Antwort komplett verschluckt, das Gegenstück jedoch korrekt angezeigt.

Bei der Frage "In welcher Höhe haben Sie im Jahr 2019 sonstige Einkommensbestandteile erhalten?" werden nur die Antwortmöglichkeiten angezeigt, nicht aber die Angaben aus der offenen Texteingabe (Unter dem Fragetext besteht dennoch eine hellgrau durchgezogenen Linie, jedoch sind dort keine Angaben hinterlegt. Das gilt für sämtliche folgende Angaben bei offenen Texteingaben.

Um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen: Mit Druckansicht meinte ich nicht die "Druckansicht" des fertig ausgefüllten Bogens unter "Erhobene Daten" -> "Daten ansehen", sondern die "Druckvorschau" des jeweiligen Druckers und den fertigen Druck nach Anklicken des Drucken-Buttons.
Die "Druckansicht" des fertig ausgefüllten Bogens unter "Erhobene Daten" -> "Daten ansehen" wird korrekt angezeigt und dann auch korrekt gedruckt.
Das Druckergebnis von text('printButton') ist in meiner Umfrage nicht zufriedenstellend.

Ich kann Ihnen gerne eine PDF per Mail zusenden, die das Fehlerbild zeigt.

Mit besten Grüßen
Danke für die Ergänzungen. Fangen wir mal mit dem Text der Frage 5 an (Chrome). Dieser wird von dem orangen Balken "Pretest des Fragebogens "test"" verdeckt. Dieser Balken taucht in der tatsächlichen Befragung ja nicht auf.

Entfernt man disen Balken mit den Entwicklertools des Browsers ("Inspektor") aus der Seite, wird die Frage am Seitenübergang korrekt gedruckt.
Daran hat es gelegen. Alle Inhalte bei Seitenumbrüchen werden korrekt dargestellt. Richtig gut! Danke vielmals!!!
 
Bliebe nur noch die Problematik in der Breite der Seite bei den offenen Texteingaben. Bei manchen Kategorien gegen Ende des Fragebogens sind die Texte vor dem Eingabefeld relativ lang. Dadurch werden die Antworten anscheinend außerhalb des Druckbereichs geschoben.
In der Druckvorschau sieht man lediglich den Text und dann darunter erscheint in einem größeren Abstand die horizontale Line, die normalerweise unter den Antworten erscheint. Allerdings ohne die gemachten Angaben.
Könnte dafür ein Zeilenumbruch implementiert werden bzw. besteht eine andere Lösung dafür. Die Textbausteine werden mir so vorgegeben, deshalb lassen sich diese nicht kürzen.
Vielen Dank und beste Grüße
> Dadurch werden die Antworten anscheinend außerhalb des Druckbereichs geschoben.

Wenn Sie im o.g. Testfall eine entsprechende Eingabe erzeugen (und mir die Frage-Nummer verraten), kann ich mir das gerne noch genauer ansehen. Eigentlich sollte der Text nicht breiter sein als das Original-Eingabefeld. Aber evtl. fehlt dabei noch eine Begrenzung auf die maximal verfügbare Seitenbreite. Dies sollte sich ggf. schnell nachrüsten lassen.
Bei mir tritt der Fehler bei offenen Texteingaben in dem o.g. Testfall auf, für den ich den Link bereitgestellt habe.
Der Formatfehler tritt nicht immer auf. Bei der Frage zur Arbeitszeit werden Fragetext und die vom Teilnehmer gemachte Angaben bei offener Texteingabe korrekt dargestellt.
Lediglich die letzten Fragen im Fragebogen sind betroffen:
- 2.5 Sonstige Einkommensbestandteile im Jahr 2019
In welcher Höhe haben Sie im Jahr 2019 sonstige Einkommensbestandteile erhalten?
- 2.6 Dienstwagen
Wenn ja, wie hoch ist der Brutto-Listenpreis Ihres Dienstwagens?

Zudem fehlen die Angaben bei den offenen Texteingaben ganz am Ende des Fragebogens:
- Direktversicherung im Wege der Gehaltsumwandlung (nur Versicherungsprämie)
- Deferred Compensation (Versorgungslohn, aufgeschobene Vergütung)
- Wieviel Geld aus Ihren bereits in 2.2, 2.4 bzw. 2.5 enthaltenen Gehaltsbestandteilen haben Sie im Jahr 2019 in das
Langzeitkonto eingestellt?
- Wieviel Geld hat Ihr Arbeitgeber im Jahr 2019 in Ihr Langzeitkonto zusätzlich eingezahlt?
Es geht hier (u.a.) um die Frage EK27, korrekt? Wenn Sie das Browserfenster schmaler einstellen, können Sie das Problem tatsächlich auch in der regulären Ansicht replizieren.

Die Ursache scheint hier eine feste Breite (700 Pixel) für die Beschriftung zu sein. Bitte überprüfen Sie einmal, wie die Breiten für die Frage konfiguriert sind. Meist ist es sinnvoll, nur die Breite für die Eingabespalte zu definieren und die Breite der Beschriftung nicht anzugeben - sodass diese dynamisch angepasst werden kann.
Sie haben recht. Grund war die feste Breite für die Beschriftung. Vielen Dank für den Support!
...