Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

ich arbeite zurzeit an einem Wahrnehmungsexperiment bei dem 180 Bild-Stimuli im gleichen Frageformat in zufälliger Reihenfolge präsentiert werden sollen. Leider lassen sich zu einer Zuordnungsaufgabe nur maximal 99 Items hinzufügen. Lässt sich das irgendwie ändern?
Bisher habe ich als Lösung nur die Items zu halbieren, auf zwei Fragen aufzuteilen und dann die beiden Fragen in zufälliger Reihenfolge anzuzeigen, sowie innerhalb der Fragen auch die Items zu randomisieren. Lieber wäre es mir jedoch alle Items durch zu randomisieren.
Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße,
Lina

in SoSci Survey (dt.) by s085367 (125 points)

1 Answer

0 votes
 
Best answer

Die Halbierung des Item-Sets wäre auch die von mir empfohlene Lösung. Die Begrenzung auf 99 Items rührt schlicht vom Format der Variablen-Kennungen her, die für das Item nur einen zweistelligen Code vorsieht. Dass man pro Frage mehr als 99 Items braucht ist ein seltener Ausnahmefall.

Bei der geschalteten Randomisierung (2 Sets á 90 Items) sehe ich methodisch kein größeres Problem: Die Rotation soll ja üblicherweise Reihenstellungseffekte im Aggregat nivellieren. Wenn die Blöcke sich voneinander nicht systematisch unterscheiden, dann sollte es bei der von Ihnen skizzierten Rotation (innerhalb der Frage und die Reihenfolge der beiden Fragen) auch keine systematischen Verzerrungen durch Reihenstellungseffekte mehr geben.

Falls es tatsächlich notwendig sein sollte, die Reihenfolge voll zu randomisieren, wäre es auch möglich, mittels PHP-Code die Frage für jedes Item einzeln anzuzeigen. Allerdings würde die Seite dann zwischen den Items neu geladen (selbst wenn die Ladezeit nur 1 Sek. beträgt, kommen so alleine 3 Minuten zusätzlich zusammen) und die Reaktionszeitmessung wäre entsprechend nicht mehr nutzbar. Ich würde von dieser Variante daher eher abraten.

by SoSci Survey (92.4k points)
selected by s085367
Danke für die schnelle Antwort! Dann lasse ich das so.
...