Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Wir führen eine experimentelle Befragung zum Thema "Fake News" durch. Dabei wird den Teilnehmern auch ein Facebook-Beitrag gezeigt, dessen Inhalt erfunden ist. Am Ende wird man darüber natürlich aufgeklärt. Das Problem sind aber die Abbrecher, denen das Debriefing nicht angezeigt wird, wenn sie einfach die Seite schließen. Das könnten besonders Personen sein, die vom Beitrag verärgert sind. Im Sinne ethischer Forschung sollte ja möglichst verhindert werden, dass Teilnehmer in die Irre geführt werden.

Das haben wir bisher versucht, indem die Teilnehmern ab der Stimulus-Seite aufgefordert werden, bei gewünschtem Abbruch auf einen mit buttonToPage() erstellten "Abbruch"-Button zu drücken, der Sie zum Debriefing leitet. Das kollidiert jetzt allerdings mit Pflichtfragen - solange die nicht ausgefüllt sind, kann man die Seite nicht wechseln.

Gibt es dafür eine bessere Lösung, als die Frageüberprüfung auf "Nachhaken" zu setzen oder ganz auszuschalten? Vielleicht auch eine ganz andere Idee als das Weiterleiten auf eine andere Fragebogenseite. Eventuell mit JavaScript einen Text anzeigen, wenn man auf einen Button drückt?

in SoSci Survey (dt.) by s102312 (155 points)

1 Answer

+1 vote

Sie können unter Fragebogen zusammenstellen im Karteireiter "Einstellungen" einen Abbruch-Knopf aktivieren und unter Beschriftung u. Textbausteine den Text nach dem Abbruch anpassen.

Eine wirklich zuverlässiges Debriefing kann man realisieren, wenn man die E-Mail-Adressen der Personen kennt oder mittels Opt-In abfragt und erst nach der Bestätigung der Mailadresse den eigentlichen Fragebogen startet. Ob so große Geschütze notwendig sind, hängt freilich vom Stimulus ab.

by SoSci Survey (206k points)
Vielen Dank für die schnelle Antwort und die wertvollen Hinweise! Das wäre die einfachere Möglichkeit gewesen - stattdessen habe ich jetzt tatsächlich schon etwas mit JavaScript zusammengebastelt, wofür es ja auch Anleitungen in den Docs gibt. Aber fürs nächste mal dann! :D
Ein Vorteil des Abbrechen-Knopfes noch: Die Datenwerden dann auch gelöscht, womit man u.U. auch weiteren Anforderungen nachkommt.
...