+1 vote
in SoSci Survey (dt.) by s107167 (115 points)

Hallo,

ich habe sechs Versionen eines Stimulus, die ich mittels des Fragetyps "Zufallsgenerator" und eines PHP-Codes randomisiert habe.

Der Stimulus besteht nur aus Text und geometrischen Elemente (Linien/Kästen) und wurde mit Word erstellt. Ich habe den Stimulus als png-Datei bereits mehrmals unterschiedlich skaliert (z.B. 780px Breite) hochgeladen. Aber mir ist es bisher nicht gelungen, dass der Stimulus, die richtige Größe hat, passenden platziert und die Schrift scharf ist. Ich lese immer wieder, dass die richtige Skalierung wichtig ist, aber kann nirgends Angaben darüber finden, was die richtige Pixelgröße ist.

Was mache ich falsch? Bzw. wie muss ich den Stimulus skalieren?

Vielen Dank im Voraus!

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (298k points)

"Die" richtige Breite gibt es nicht. Wie viel Platz für das Bild auf der Seite ist, hängt ab (a) vom Layout, der (b) dort eingestellten maximalen Breite, (c) der Einbindung des Bildes mittels HTML-Code und (d) dem BIldschirm, auf welchem das Bild dargestellt wird.

Kurzum: Textlastige Stimuli bindet man am besten per HTML-Code ein und nicht als Bild. Zumal der Text auf kleinen Displays sonst mit dem Bild kleiner skaliert wird - wenn man ihn hingegen als HTML-Code einbindet, behält er seine Größe und nimmt einfach mehr Platz in der Vertikalen ein. Word kann übrigens Dokumente auch als HTML abspeichern, man muss dann aber noch ein wenig nacharbeiten, wenn man diesen HTML-Code verwenden will.

Wenn Sie wissen möchten, wie groß Bilder in Ihrem Layout auf großen Bildschirmen dargestellt werden, dann können Sie dies über die Entwickler-Tools Ihres Browsers herausfinden. Sie können auch gerne einen Pretest-Link direkt (!) zur Seite mit dem Bild posten, dann werfen wir gerne einen Blick darauf.

Auch beim Skalieren muss man ein wenig aufpassen. Wenn man die Dokumente ohnehin erst von Text in ein Bild umwandelt, sollte man dabei gleich die richtige Größe wählen. Beim nachträglichen Skalieren nehmen die Unschärfen sonst mit jedem weiteren Skalieren zu. Ein Stück weit kann man dem mit einem Schärfen/Unschärfe-Filter entgegenwirken. Aber ein Bild wird nie so scharfen Text liefern wie HTML-Code.

Mit Hinblick auf unterschiedliche Bildschirmgrößen kann man das Bild auch hochauflösend (z.B. 1200 Pixel Breite) speichern und dann vom Browser in der richtigen (maximalen) Größe darstellen lassen. Allerdings muss man dabei die Kompression und die Dateigröße im Auge behalten.

Wäre das mit den Stimuli so einfach, könnte es ja jeder ;)

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...