Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Morgen liebes Team,

ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Statistik-Programm für die Auswertung meiner erhobenen Daten. Habt Ihr eine Empfehlung für jemanden, der PC-Idiot ist, wie ich?
Danke für die schnelle Antwort

Beste Grüße

in FAQs by s111992 (140 points)
recategorized by SoSci Survey

1 Answer

0 votes

Das Problem bei statistischer Auswertung ist weniger das Programm als vielmehr, dass man einige Grundkenntnisse benötigt, um die korrekten Tests für die eigenen Hypothesen zu wählen. Außerdem fließt die meiste Arbeit i.d.R. in die Vorbereitung der Daten (z.B. Skalen zu Indizes zusammenfassen, Daten bereinigen).

Mit Excel macht statistische Auswertung i.d.R. keinen Spaß. Wenn man damit arbeiten will, sollte man "fehlende Werte" (z.B. -1 für "keine Angabe) schon beim Download in SoSci Survey entfernen lassen. Anschließend kann man hier halbwegs brauchbar Mittelwerte, Standardabweichungen und Korrelationen berechnen. Letztere allerdings ohne Signifikanztest, den muss man selbst rechnen.

SPSS ist vergleichsweise einsteigerfreundlich (nur 2-3 Tage lernen), aber ebenso teuer, wenn man nicht zufällig eine Lizenz der Uni nutzen kann.

GNU R ist kostenlos (Open Source) und erlaubt auch sehr anspruchsvolle Analysen. Allerdings muss man sich hier vorab schon recht gut mit Statistik auskennen und die ersten Schritte sind sehr anspruchsvoll. Dafür empfehle ich einen Einführungskurs. Einarbeitungszeit ca. 2-8 Wochen.

Stata liegt zwischen SPSS und R. Kostenpflichtig, erlaubt anspruchsvolle Analysen, dafür muss man aber die Befehle für die Auswertung programmieren.

Jamovi ist ebenfalls kostenlos (Open Source) und recht neu - hier haben ein paar findige Leute versucht, eine einfache Oberfläche über R zu stülpen. Und es ist ihnen hervorragend gelungen. Allerdings gilt auch hier: Ohne statistische Grundkenntnisse - sprich, wenn man nicht weiß, was man eigentlich machen will - ist es schwer. Einarbeitungszeit ca. 1-4 Tage.

PSPP was ebenfalls ein Versuch, einen SPSS-Alternative auf Basis kostenloser Elemente zu entwickeln. Allerdings ist das Ganze schon ein wenig älter und die Oberfläche ist m.E. nicht so gut abgerundet wie bei Jamovi.

by SoSci Survey (136k points)
...