Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Tag an Alle,

nachdem ich nach bestem Wissen und Gewissen Anleitung und Forum ergebnislos durchgesehen habe, muss ich es mit einer direkten Frage versuchen. Mein Anliegen ist folgendes:

Ich möchte insgesamt 6 Bilder ("Chain1.jpg", ... , "Chain6.jpg") anhand von vier Skalen bewerten lassen. Jedem Teilnehmer sollen jeweils (random) zwei der Bilder gezeigt werden, ohne Zurücklegen. Nach jedem Bild wird ein Set aus Fragen [W...] gestellt.

Schematisch dargestellt:

[Erster Stimulus] -> [W101] -> [W102] -> [W103] -> [W104] -> [Zweiter Stimulus] -> [W201] -> [W202] -> [W203] -> [W204]

Die Besagten Bilder sind alle in einem Zufallsgenerator "A101" mit den Variablen A101x01 und A101x02 (d.h. zwei Zettel) eingebettet.

Ich habe es geschafft, mithilfe der "Loop" die Fragen direkt unterhalb der Bilder darzustellen und so den gewünschten Effekt zu erzielen - so wird es auch im Hilfeteil erklärt. Allerdings möchte ich, dass die Bilder jeweils allein stehen und sich nicht wiederholen, wie im eben dargestellten Schema. Dass die Fragen direkt darunter stehen, passt nicht zu meiner Methodik.

Die Frage ist nun: welche PHP Code nutze ich dafür? Ist die Auswahl von zwei Zetteln hier richtig?

Danke für jede Hilfe!

in SoSci Survey (dt.) by s083571 (115 points)

1 Answer

+1 vote

Es kommt ein wenig darauf an, wie Sie die Daten nachher im Datensatz haben möchten. Sie können entweder zwei 4er-Sets Fragen anlegen (eines für das erste gezeigte Bild, eines für das zweite gezeigte Bild) oder Sie legen sechs 4er-Sets Fragen an - sodass die Daten für ein bestimmtes Bild immer in denselben Variablen liegen. Vermutlich tun Sie sich mit der zweiten Variante bei der Auswertung dann deutlich einfacher. Das bedeutet, Sie hätten nicht nur W1 und W2, sondern auch noch W3 bis W6. Rubriken lassen sich ja ganz einfach duplizieren...

Das mit dem Zufallsgenerator klingt schon alles vollkommen richtig. Und wenn Sie Ihren PHP-Code ansehen, wäre es vermutlich überhaupt kein Problem, den Code für das Bild und den Code für die Fragen (inkl. loopPage())auf zwei getrennten Seiten zu verwenden. Und mit den unterschiedlichen Frage-Sets ist es auch nicht viel komplizierter. Der PHP-Code für das erste Bild wären dann (vermutlich weiterhin):

$bild = value('A101x01', 'label');
html('<div style="text-align: center; margin-bottom: 2em;"><img src="'.$bild.'" alt=""></div>');

Und der PHP-Code für die vier zugehörigen Fragen wäre entsprechend:

$i = loopPage(4);
$rubrik = 'W'.value('A101x01');  // Diesmal ohne "label", also numerisch 1..6
question(id($rubrik, $i + 1));  // Das id() macht aus der Rubrik, z.B. W2 und der Nummer der Frage eine Kennung, z.B. W204

Man könnte das Ganze auch einfacher schreiben, aber dann wird es umfangreicher.

by SoSci Survey (199k points)
Danke für die hilfreiche Antwort. Tatsächlich hat der obere Code den Unterschied gemacht. Die Randomisierung der Fragen war gar nicht nötig, da hier immer dieselben genutzt werden.

Zwar scheint das nun brauchbare Daten auszuwerfen, jedoch erscheint im Testmodus folgende Fehlermeldung ("Hinweis" in gelber Farbe) beim zweiten Bild:

"Eine oder mehrere Variablen (A101_CP, A101x01, A101x02) wurden bereits auf Seite 1 abgefragt. Bitte beachten Sie, dass die Antworten von Seite 1 hier angezeigt und anschließend überschrieben werden. Falls Sie eine gleichartige Frage mehrfach benötigen, erstellen Sie eine Kopie der Frage."

Ist das aus Ihrer Sicht problematisch?
Das bezieht sich ja auf den Zufallsgenerator. Haben Sie diesen vielleicht zweimal im Fragebogen? Wenn ja, dann können Sie ihn beim zweiten Mail einfach herausnehmen. Es muss nur einmal gezogen werden.
Ja genau, damit ist die Fehlermeldung weg, danke!
...