Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Sehr geehrtes Team von SoSci Survey,

ich habe meine Studie (Vorstudie und Hauptstudie) vor Kurzem online gestellt, da ich die Vorstudie laufen lassen wollte. Die Hauptstudie war derweil gesperrt. Nun ist die Vorstudie vorbei und die letzten Erkenntnisse, die ich daraus gewonnen habe, sind eingebaut.

Nun wollte ich die Hauptstudie zur Kontrolle der Änderungen im DEBUG Modus noch einmal laufen lasse und dabei habe ich bemerkt, dass mein Zufallsgenerator am Anfang nur noch einen der 3 möglichen Fälle ausspuckt. Ist das nur in meiner Ansicht so bzw. weil die Änderungen ja erst einmal durch das Schloss gesperrt sind oder habe ich irgendetwas verstellt.

Wenn ich über den Link der Hauptstudie gehe, hat es mir bei drei Versuchen die drei Zufallsziehungen, so wie es sein soll, angezeigt. Aber ich möchte ganz sicher gehen, dass die Zufallsziehung auch wirklich funktioniert, bzw. wollte ich gern im DEBUG Modus alle drei Varianten testen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

in SoSci Survey (dt.) by s120134 (180 points)

1 Answer

0 votes

Sobald der Fragebogen im Feld ist, möchten Sie durch Debug-Aufrufe den Zufallsgenerator ja nicht mehr durcheinander bringen.

Deshalb werden, wie SIe schon vermuten, nach Start der Erhebung (Beginn des Befragungszeitraums) die Aufrufe nicht mehr gezählt.

by SoSci Survey (81.9k points)
Ich bin mir nicht sicher, ob ich Sie richtig verstehe.

Also wird mir als Entwickler, egal wie oft ich den DEBUG zur Kontrolle nochmal aufrufe, nur die einer der drei Varianten des Zufallsgenerators angezeigt, damit ich die laufende Studie nicht durcheinander bringe? Meine Werte werden doch aber eh nicht aufgenommen, da ich sie bei "gültige Fälle" nicht angekreuzt habe.
Ich habe das Gefühl, dass es mir vorher dennoch alle drei Varianten angezeigt hat und ich vllt. durch meine Änderung was verstellt habe, ganz sicher, ob dem so war (mit dem bisherigen Anzeigen), bin ich mir aber nicht.
> Also wird mir als Entwickler, egal wie oft ich den DEBUG zur Kontrolle nochmal aufrufe, nur die einer der drei Varianten des Zufallsgenerators angezeigt, damit ich die laufende Studie nicht durcheinander bringe?

Ja.

Bitte öffnen Sie einmal Ihre Zufallsgenerator-Frage. Dort sehen Sie, wie viele Ziehungen pro Zettel schon erfolgt sind. Vermutlich ist aktuell nur ein Zettel übrig, der weniger Ziehungen als die anderen hat.

> Meine Werte werden doch aber eh nicht aufgenommen, da ich sie bei "gültige Fälle" nicht angekreuzt habe.

Mit gültigen Fällen hat die Zufallsziehung nichts zu tun.
Ja also in der Zufallsfrage, wurde die Variante 1 (die es mir ausschließlich anzeigt) 3x gezogen und Variante 2 und 3 jeweils 4x.

Würde das aber nicht heißen, dass ich nur noch einmal Variante 1 bekommen würde, und es mir dann wieder alle drei gleichverteilt anzeigen müsste?

Ich möchte einfach nur ganz genau sicher gehen, dass alles stimmt. :)
> Würde das aber nicht heißen, dass ich nur noch einmal Variante 1 bekommen würde, und es mir dann wieder alle drei gleichverteilt anzeigen müsste?

Genau - nur eben im "richtigen" Interview und nicht in der Vorschau (MODE=admin/debug/pretest). Sie können auch in der Frage einfach mal die Ziehung auf 0 zurücksetzen, dann bekommen Sie auch wieder alle Varianten.
Ok habe ich gemacht, jetzt zeigt es mir wieder alle drei an :)
Also hoffe ich, dass alles richtig geändert ist und ich den Fragebogen korrekt lossenden kann? :)
...