Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

herzlichen Dank schonmal!
2-3 weitere Fragen:

Statt "value('OX01')" kann ich auch den Befehl "false" verwenden, weil die passende Kennung dann automatisch ermittelt wird, richtig?
Und noch eine weitere Sache. Das Henne Ei Problem macht Sinn ;) Ich habe insgesamt 15 Serienmails zu verschicken. Setze ich diese auch alle mit einem Befehlscode in den ersten Befraguungsteil oder setze ich jede neue Anforderung in die jeweils vorherige Serienmail?
Da könnte es dann aber ja passieren, wenn ein Proband eine Befragung vergisst, dass weitere Mails nicht mehr verschickt werden, weil die Versendung nicht aktiviert wurde? Deshalb also dann den Befehlscode am Ende des ersten Befragungsteil, damit alle Mails rausgeschickt werden? Und: Trage ich die Codes trotzdem zusätzlich noch in die jeweils vorherige Serienmail, die die nachfolgende aktiviert?

Danke!!
LG

related to an answer for: MESM mehrwellige Erhebung ESP
in SoSci Survey (dt.) by s122051 (200 points)

1 Answer

0 votes

Statt "value('OX01')" kann ich auch den Befehl "false" verwenden, weil die passende Kennung dann automatisch ermittelt wird, richtig?

Nein - wie in der vorigen Antwort beschrieben, ist das ist nur möglich, wenn der aktuelle Fragebogen mittels personalisiertem Link aufgerufen wurde. Das ist in Ihrem Fall aber, wenn ich korrekt verstanden habe, nicht der Fall.

Bei Ihnen füllt der Teilnehmer den Fragebogen anonym aus und gibt dann irgendwann gegen Ende die Mailadresse ein. Die Funktion mailSchedule() kann daher erst einmal nicht zuordnen, zu welchem Adresseintrag das laufende Interview gehört.

Wenn Sie ein Single-Opt-In verwenden, dann müssen Sie die Kennung mittels value('OX01') übergeben (wobei statt OX01 die Kennung der Opt-In-Frage eingetragen wird). Wenn Sie ein Double-Opt-In verwenden, benötigen Sie einen weiteren Fragebogen, der nach dem Opt-In automatisch aufgerufen wird. Dort können (sollten) Sie dann mailSchedule(false, ...) verwenden.

Da könnte es dann aber ja passieren, wenn ein Proband eine Befragung vergisst, dass weitere Mails nicht mehr verschickt werden

Wenn Sie mehrere EInladungne verschicken möchten und damit rechnen, dass einzelne Fragebögen ausgelassen oder nicht pünktlich beantwortet werden, dann können (sollten) Sie alle mailSchedule() gleich gemeinsam aufrufen.

by SoSci Survey (88.9k points)
...