Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

als erstes möchte ich mich für den guten Support in diesem Forum bedanken.
Wir haben zur Zeit folgendes Problem: Wir haben eine Installation von Sosci-Survey auf einem Uni-Server laufen, welcher nicht von unserer Abteilung betreut wird.
Nun mussten wir nach einem PHP-Update auf diesem Server eine neue Version (2.6.00-i) auf unseren Server aufspielen.

Bei einem Frageboden, der vor den beiden Updates ohne Probleme lief, wird nun nach 14% die Seite nicht mehr ausgeliefert mit der folgenden Meldung:

"Content-Encoding-Fehler

Die Webseite, die Sie öffnen möchten, kann nicht angezeigt werden, da sie eine ungültige oder unbekannte Form der Kompression verwendet.

Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren."

Nach einem Reload wird die Seite korrekt angezeigt. Aber ab hier passiert dies nun auf jeder zweiten Seite.
Ich bin irritiert, wäre es nun der Fall, das in der neuen PHP-Installation zlib.output_compression in der phpini nicht auf 'on' gesetzt wurde, musste das Problem doch ab der ersten Seite vorhanden sein?

Zum Testen habe ich das Projekt auch auf soscisurvey.de hochgeladen, dort tritt das Problem nicht auf.

Wir haben leider das Problem, dass wir weder Zugriff auf die PHP-Installation haben noch den Webserver (Apache) neu starten können.

Bevor wir also die It-Abteilung aufscheuchen, ist hier meine Frage, ob das Problem bereits bekannt ist oder es hierzu noch eine andere Idee gibt, vlt irgendwo noch ein Konfigurationsmöglichkeit bzgl des Content types oder caching verhalten?

Vielen Dank!

in SoSci Survey (dt.) by s084088 (120 points)
edited by s084088

1 Answer

0 votes

Um die Frage zu beantworten: Nein, bekannt ist mir dazu nichts - Sie sind die ersten :)

Probleme mit der Kompression können in der Tat auftreten, wenn sowohl das PHP-Script wie auch der Server versuchen, den Inhalt zu komprimieren. Aber das sollte eigentlich nicht der Fall sein.

Weiterhin kann so ein Problem auftreten, wenn der komprimierte Inhalt nachträglich noch verändert wird. Wenn also z.B. der Webserver versucht an die von PHP komprimierte Seite z.B. noch etwas anzuhängen.

Ebenfalls denkbar wäre, dass die Kodierung (UTF-8) nicht im HTTP-Header mitgeschickt wird, was aber ebenfalls der Fall sein sollte.

Wenn das Problem nur beim ersten Aufruf einer Seite auftritt, könnte es auch daran liegen, dass beim Speichern der Antworten etwas schief läuft - und dabei irgend etwas in die Ausgabe geschrieben wird, was einen Fehler verursacht.

Als ersten Schritt würde ich einmal die Developer Tools im Webbrowser öffnen und dann im Bereich "Netzwerk" nachsehen, was überhaupt übermittelt wird. Dort sollte etwas zur Kodierung stehen und auch, wie der RAW-Inhalt der Seite aussieht. Außerdem würde ich prüfen, ob sich zwischen dem ersten (fehlerhaften) Aufruf und dem zweiten (funktionierenden) Aufruf etwas an den Inhalten (Kodierung, Umfang) ändert.

Womöglich wird in einem anderne Browser auch etwas Inhalt angezeigt (vielleicht eine Fehlermeldung), was die Ursache der Problems erklärt. Einen Versuch ist es wert...

Bei 2.6.00-i handelt es sich um eine Interimsversion - es kann also eine von inzwischen ca. 50 Versionen sein. Vielleicht könnten Sie in der Frage noch ergänzen, was in der Admin-Oberfläche rechts unten als Datenbank-Version angezeigt wird?

by SoSci Survey (199k points)
edited by SoSci Survey
Vielen Dank für die Antwort. Ich hatte den Fragebogen schon in mehreren Browsern getestet, und mir auch die Request und Response Header angesehen. Ich gebe das nun erstmal so an unsere ITler weiter, da der Task damit wohl eher bei denen zu liegen scheint.
...