Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

Situation: Ein Teilnehmer klickt sich durch den Fragebogen durch und trägt offenkundig sinnlose Antworten ein (z.B. ''Ich esse viel Fleisch'' und ''Ich bin Vegetarier'' gleichzeitig)

Frage: Wie kann man den Teilnehmer darauf hinweisen?
Und wenn es nicht geht, wie vermeidet man so eine „Verschmutzung“ des Datensatzes?

Vielen Dank!

in SoSci Survey (dt.) by s118759 (125 points)
edited by s118759

1 Answer

+1 vote

Frage: Wie kann man den Teilnehmer darauf hinweisen?

Gegenfrage: Waum möchten Sie das?

Wenn ein Teilnehmer den Fragebogen einfach nur "durchkreuzelt" ohne die Items zu lesen, dann möchte er offenbar nicht sinnvoll ausfüllen. Lassen Sie ihm/ihr den Spaß und löschen Sie den Datensatz am Ende. Solche grob blödsinningen Datensätze finden Sie am schnellsten mittels TIME_RSI (Variable im Datensatz). Mehr dazu: Too Fast, Too Straight, Too Weird: Post Hoc Identification of Meaningless Data in Internet Surveys.

Prinzipiell können Sie natürlich mit ein klein wenig PHP-Code (s. PHP-Filter) auch inkonsistente Antworten erkennen. Aber zum einen gehen Ihnen dann die Teilnehmer durch die Lappen, die zufällig konsistent ankreuzen. Und zum anderen halten Sie die anderen nicht-sinnvoll-kreuzenden Teilnehmer auf, und können diese dann nicht mehr anhand der Antwortzeiten identifizieren.

Was hervorragend funktioniert: Bogus-Items. Verteilen Sie drei davon im Fragebogen und Sie können nahezu alle sinnlosen Datensätze identifizieren und löschen.

by SoSci Survey (102k points)
...