Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Liebes Sosci-Team,

ich möchte die Probanden nach einer ersten Frage ("Entscheidungsfrage"), je nach Antwort ja oder nein in dieser Frage, unterschiedlichen Gruppen zuordnen.
Es sollen trotzdem danach die selben Fragen für beide Gruppen durchlaufen, wobei die Ergebnisse der einzelnen Fragen dieser beiden Personengruppen in der Datenauswertung gegenübergestellt werden sollen.

Wie mache bzw. programmiere ich das?

in SoSci Survey (dt.) by s117345 (110 points)

2 Answers

0 votes

Im Fragebogen ändert sich - wenn ich Ihre Frage korrekt verstehe - durch die Gruppenzuordnung überhaupt nichts.

In diesem Fall müssen Sie auch überhaupts nichts programmieren. Denn Die Antwort (ja/nein) haben Sie ja im Datensatz und die Gegenüberstellung der Gruppen (z.B. Mittelwertvergleiche mit t-Test) machen Sie in der Auswertung.

Falls Sie in der misslichen Lagen sein sollten, mit Excel "auszuwerten", dann würden Sie die Daten einfach nach der Variable mit der ja/nein-Frage sortieren.

by SoSci Survey (71.5k points)
Gibt es dennoch die Möglichkeit, allen Probanden, die ja antworten, einen Begriff zuzuordnen, nach dem dann gefiltert werden kann, z.B. wenn ja, dann "Unternehmer", wenn nein, dann "kein Unternehmer".

Vielen Dank schon mal!
Wenn Sie das im Datensatz stehen haben möchten, dann können Sie eine interne Variable (s. Anleitung) anlegen und auf der Seite nach der Ja/Nein-Frage put() verwenden:

if (value('AB01') == 1) {
  put('IV01_01', 'Unternehmer');
} else {
  put('IV01_01', 'Kein Unternehmer');
}

Aber ganz ehrlich: Besonders sinnvoll ist das nicht.
das Belabeln von Ausprägungen geht auch wesentlich einfacher im Nachhinein mit so ziemlich allen DV- Tools.
0 votes

Wie SoSci Survey es beschrieben hat ist es wohl die einfachste Lösung.
Alternativ können Sie ihren Fragebogen duplizieren. Alle die die erste Frage mit Ja beantworten werden auf den zweiten Fragebogen weitergeleitet, alle anderen bleiben auf dem Ersten. Dann könnten sie nach der QUESTNNR Variable filtern. Der einzige Mehrwert wäre, dass Sie die Fragen auch noch abändern könnten.

by s109993 (860 points)
Prinzipiell machbar, aber dabei werden dann zwei Datensätze pro Teilnehmer erzeugt. Wenn man unterschiedliche Fragen zeigen möchte, wäre m.E. die Verwendung eines Filters effizienter: https://www.soscisurvey.de/help/doku.php/de:create:filters
Stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Mit ein paar STATA/SPSS Kenntnissen stellt das zwar kein Problem dar, jedoch ist Ihre Vorgehensweise dann die deutlich effizientere.
...