Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Tag

Für unsere Studie möchten wir mittels der PHP-Funktion mailSend() E-Mails mit personalisierten Zugangscodes versenden. Die E-Mails werden wunschgemäss verschickt, allerdings fehlt der 'd' URL-Parameter. Somit ist kein Zugriff auf die Umfrage möglich. Folgende Einstellungen haben wir überprüft:

  • Einstellungen Serienmail -> Fragebogen-Link: Korrekter Fragebogen ist ausgewählt, "Zugangscode" ist auf "Sichere Codes"
  • Beim Fragebogen wurde die Zugriffsbeschränkung auf "Serienmails" gesetzt

In der Vorschau des Serienmails wird die E-Mail korrekt angezeigt, d.h. inklusive URL-Parameter, z.B.: https://www.soscisurvey.de/xxx/?d=****************

Speziell bei unserer Studie ist, dass die Probanden nicht von Anfang an erfasst sind, sondern sich selbstständig mit ihrer E-Mail-Adresse registrieren.

Freundliche Grüsse

in SoSci Survey (dt.) by s082655 (130 points)

1 Answer

0 votes

Die Funktion, die Sie suchen ist nicht mailSend(), sondern mailSchedule().

Speziell bei unserer Studie ist, dass die Probanden nicht von Anfang an erfasst sind, sondern sich selbstständig mit ihrer E-Mail-Adresse registrieren.

Dann dürfte die folgende Anleitung für Sie relevant sein:
Mehrwellige Befragungen bei Selbstrekrutierung

by SoSci Survey (79.6k points)
Im Handbuch unter dem Begriff Mailsend steht, dass bei mail schedule die Adressen im Adressbuch des Befragungsprojektes bekannt sein müssen.
Die Adresse muss auch im Adressbuch bekannt sein, damit man einen personalisierten Einladungslink versenden kann. Deshalb wird - wie in der verlinkten Anleitung beschrieben - eine Opt-In-Frage zur Erhebung der Mailadresse verwendet.

Wenn Sie keinen Eintrag im Adressbuch haben möchten, können SIe nur den Standard-Link zum Fragebogen ohne individualisierung versenden. Dafür reicht dann auch mailSend().
Danke für Ihre Antwort.

Wir haben unseren Fragebogen umgestellt und verwenden nun mailSchedule() statt mailSend(). Die E-Mails werden wunschgemäss verschickt, allerdings enthalten die Links in den Serienmails noch immer keinen Zugangscode ("d" URL-Parameter). Beim Aufrufen des Links erhält man nach wie vor die Fehlermeldung "Zugriff verweigert".
Haben Sie in der Serienmail denn den Platzhalter %link% (und im HTML-Teil entspr. %Link.html%) verwendet?
Ja, habe ich.
Dann prüfen Sie bitte, ob Sie in der Serienmail im Karteireiter "Link zum Fragebogen" ausgewählt haben, dass personalisierte Links verwendet werden sollen. Dies ist als Standard voreingestellt, kann aber geändert werden.
...