Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Abend

Ich habe eine Auswahlfrage und möchte in der oberen von zwei Zeilen hinten 4 schmale Textfelder für 4 Daten anhängen. Habe dazu entsprechende Textfelder in 4 offene Texteingabe Fragen erstellt. Schliesslich habe ich die Fragen per PHP-Code kombiniert.

Das Problem ist, dass ich ungleichmässige Abstände zwischen den Textfeldern habe. Wenn ich gap=none an den PHP-Befehl anhänge, verändert sich nur der Abstand zwischen den letzten beiden Elementen, wenn ich im Befehl nach jedem angehängten Element gap=none eintrage, kommt eine Fehlermeldung, der Parameter gap könne nur einmal festgelegt werden. Abhilfe?

Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüssen,

Patrick Bätschmann

in SoSci Survey (dt.) by s082566 (430 points)
Ich vermute, dass es an der Einstellung der Breite für die "Eingabe-Spalte" in den Fragen handelt. Vermutlich sorgen einige der Fragen damit selbst nochmal für zusätzlichen Abstand. Aber für eine genauere Antwort müssten Sie bitte einen Pretest-Link (bitte direkt zur betroffenen Seite!) posten.
Ok, danke. Die Eingaben-Spalten-Breite kann man ja nur bei der Auswahlfrage bestimmen, wo ich nicht eingetippt habe (also default). Bei den offenen Eingaben die ich hinzukombiniert habe, gibt es diese Option ja nicht.

Hier der pretest-Link zur entsprechenden Seite: https://www.soscisurvey.de/co-sense/?act=pfjGZI4G4Vwgxcx05dnXspUN

Hier noch der PHP-Befehl: question('Z403', 'combine=Z404','combine=Z405', 'combine=Z406', 'gap=none');

Ideal wäre es wenn der Text "ja, an den folgenden Daten auf einer Zeile stehen würde und die Abstände vom 1. zum 2., vom 2. zum 3. und vom 3. zum 4. Eingabefeld gleich wären.

Schonmal vielen Dank im Voraus.

1 Answer

0 votes

Danke für den Pretest-Link (ich hatte den Kommentar/die Antwort tatsächlich übersehen).

Wenn Sie bei den 4 Fragen (direkt in den Fragen, erster Karteireiter) bei der Breite des "Texteingabefeld" den gleichen oder einen geringfügig höheren Wert angeben wie im Textitem (also z.B. 85 Pixel), dann erzielen Sie vermutlich das gewünschte Ergebnis. Für diese Anwendung sind die kombinierten Fragen aber eigentlich nicht gedacht.

Für Ihren Anwendungsfall würde ich vielmehr 5 Platzzhalter in der Auswahlfrage beim "ja" empfehlen s. Eingabefelder frei platzieren.

by SoSci Survey (79.1k points)
Ok, vielen Dank. Ich seh's mir mal an.

Wünsche einen schönen Abend.
Hallo erneut. Hab es nun angeschaut: Durch kombinierte Variation der Breiten von Eingabespalte und Eingabefeld hat es ganz gut geklappt. Danke dafür.

Ich habe mir dennoch auch noch die von Ihnen vorgeschlagene Lösung angeschaut und habe dazu noch zwei kleine Fragen:

1. Ist es möglich bei offener Texteingabe einszustellen, dass die versch. Items, in denen je ein Textfeld formatiert ist, nicht auf einzelnen Zeilen erscheinen, sondern dass Item 2 direkt hinter Item 1 auf der ersten Zeile platziert wird usw.?

2. Falls nicht, müsste ich ja 4 Items als Platzhalter einbauen. Kann ich dann einfach die 4 Platzhalter durch Kommata getrennt ins Textfeld schreiben?

Erneut vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüssen,

Patrick Bätschmann
ad 1) Verwenden Sie dafür statt der offenen Texteingabe bitte einfach den Fließtext. bei der freien Platzierung mittels prepare_input() sollten die Eingabefelder ohnehin in der Zeile bleiben.

ad 2) Ja, genau.
Ok, danke.

ad1) Ja, mit der freien Platzierung schon. Aber dann muss ich ja eben 4 Platzhalter einbinden. Wenn man bei der offenen Texteingabe schon hätte einstellen können, dass die Items einzeilig fortgeführt werden, hätte ein Platzhalter genügt. Aber mit Fliesstext geht es ja mit einem Platzhalter und dadurch, dass die Platzhalter mittels Kommata getrennt ins selbe Textfeld geschrieben werden können, wäre es ja auch sonst kein Problem.

Danke nochmal!
...