Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Abend,

wir erheben in unseren Projekten Teams (Mitarbeiter und Vorgesetzter). Pro Paar (Dyade) vergeben wir manuell eine Team ID, die dann auch so im Sosci mittels
CSV File eingelesen wird.

Sobald die Paare die Fragebögen erhalten, verschlüsselt Sosci die Teams mit einem mehrstelligen Code, wobei die ersten beiden Ziffern darauf hinweisen, dass es sich um Paare handelt.

Nun ist uns bei einem Datensatz aufgefallen, dass mehrere Personen denselben Code erhalten haben.

Die erste Vergabe des Codes V2XXXXXX, war im Juni 17 (zu T1) und korrekterweise auch wieder im Juli (zu T2) für dieselbe Person (in diesem Fall ein Beschäftigter). Bis dahin alles korrekt. Der Vorgesetzte dieser Person, hat den Fragebogen nicht ausgefüllt und es existiert somit auch kein Verschlüsselungscode für ihn.

Was uns dann aber gewundert hat war, dass die Erhebung vom August, worin neue Personen in die Befragung integriert wurden und diese neue Team-ID's erhalten haben, plötzlich denselben Code mit V2XXXXXX aufgewiesen haben. Und das jeweils bei einem Beschäftigen und einem Vorgesetzten, welche höchstwahrscheinlich ein Paar bilden.

Kann es sein, dass Sosci hier einen "freien" Code vergeben hat, welcher im Juni/Juli nicht "gebraucht" wurde, da der Vorgesetzte nicht teilgenommen hat?

Untenstehend sehen Sie die Codes und die Ausfüllstartzeiten sowie Kennzeichnung B= Beschäftiger und V= Vorgesetzter (T1= Zeitpunkt 1, T2= Zeitpunkt 2).

V2RMZXYAWXWS T1_V 09.08.17
V2WE9BV5E6A2 T1_B 03.08.17
V2Z7XDXR3KVP T1_B 02.06.17
V2Z7XDXR3KVP T2_B 20.07.17

Wir hatten schon einmal so einen Fall und wären Ihnen für eine Analyse Ihrerseits sehr dankbar.

Vielen Dank,
Irene

in SoSci Survey (dt.) by s079202 (230 points)

1 Answer

0 votes

worin neue Personen in die Befragung integriert wurden

Genau hier leigt das Problem: Die Team-ID ist ausschließlich für den einmaligen Import von Adressdaten ausgelegt. In der ursprünglichen Umsetzung war eine Gefährdung der Anonymität durch das nachträgliche Hinnzufügen von Teams befürchtet worden. Allerdings werden wir einmal darüber nachdenken, ob diese "strenge" Implementierung für die Forschungspraxis tatsächlich angemessen ist.

Wie viele Dyaden haben Sie denn in der ersten und in der zweiten Runde eingelesen? Wenn es nur um einen/wenige Einzelfall/fälle geht, dann können wir eventuelle Überschneidungen nachträglich evtl. manuell in der Datenbank ändern.

Aktualisierung

Wir haben den Import mit Team-IDs nun derart angepasst, dass eine erneute Verwendung desselben Präfix beim mehrwelligen Import unterbunden wird.

Es bleibt natürlich die Einschränkung, dass alle Mitglieder eines Teams in einer Welle importiert werden müssen. Da die Zuordnung zu den Team-Nummern in der Import-Tabelle post-hoc nicht mehr zugeodnet werden kann, können nachträglich auch keine Team-Mitglieder zu einem Team hinzugefügt werden.

by SoSci Survey (88.5k points)
edited by SoSci Survey
Vielen Dank für Ihre Antwort. Wir vergeben die Team ID's mit fortlaufender Nummerierung. So wird sichergestellt, dass die Codes jeweils pro Paar denselben Beginn haben. Das war bisher unsere Annahme.

Wir erhalten die Adressen jeweils zu Monatsanfang und können aus empirischen Gründen nicht bereits vorgängig alle Teilnehmer der Studie zu einem Zeitpunkt eingeben. Verstehe ich Sie da richtig, dass das ein Problem ist? Müssten wir evt.  auch das Start Datum berücksichtigen, falls es sich wie in diesen Fällen um Überschneidungen handelt oder können wir noch etwas anderes tun?

Anzahl Dyade pro Runde/Monatsanfang:
Runde 1 (Juni) = 15
Runde 2 (Juli) = 15
Runde 3 ( August) = 12

Diese Zahlen betreffen ein Projekt und in diesem kam es zweimal vor, dass wir mehrfache Codes mit denselben zwei Anfangsbuchstaben bzw. -nummern gesehen haben. Das sind bisher auch die einzigen Fälle, die uns aufgefallen sind.

Viele Grüsse
Irene
Wir haben SoSci Survey im Umgang mit Team-IDs ein wenig aktualisiert (s. oben). Da Sie Ihre Daten bereits erhoben haben, bleibt nur das Angebot einer nachträglichen Anpassung in der Datenbank. Alternativ können Sie sich (wie Sie ja schon schrieben) am Erhebungsdatum orientieren.
Vielen Dank für die Aktualisierung. Falls es geht, wären wir Ihnen um eine nachträgliche Anpassung dankbar. Würden Sie dann einfach neue Seriencodes vergeben für die genannten Fälle vergeben können?
Ich denke ja. Könnten Sie mir dafür bitte eine kurze E-Mail an info@soscisurvey.de senden, um welches Projekt genau es geht? Danke.
...