0 votes
in SoSci Survey (dt.) by s247189 (150 points)

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe den Fehler entdeckt, hatte eine Variable falsch benannt...
Ich hätte aber noch eine Folgefrage: Personen, die beim Geschlecht "divers" angeben, werden automatisch ausgeschlossen, da sich die Quote nur auf Männer und Frauen bezieht. Kann ich mit einem Filter arbeiten, bei dem diese keiner Quotenprüfung unterzogen werden? Wenn ja, wo und wie baue ich den ein?
Gibt es eine Möglichkeit, Personen die "divers" angeben nicht auszuschließen, aber trotzdem die Quote unabhängig von deren Anteil zu steuern (deren Anteil wäre in diesem Fall egal).

related to an answer for: Quota Full bei externem Panel

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (312k points)

Gibt es eine Möglichkeit, Personen die "divers" angeben nicht auszuschließen, aber trotzdem die Quote unabhängig von deren Anteil zu steuern

Im Prinzip könnten Sie für "divers" ja einfach auch eine Quote vorgeben ... allerdings zählen Personen, die sich als "divers" einordnen, dann mit ihren anderen Merkmalen auch bei den anderen Quoten.

Falls Sie Personen, die sich nicht als Männlein oder Weiblein sehen, in der Auswertung ohnehin ausschließen möchten, wäre die faire Lösung, dass Sie sie in den Quotenstopp schicken. Dann muss niemand unnötig Zeit für eine Erhebug aufwenden, die nicht verwertet wird.

Aber es wäre auch möglich, dass Personen, die sich als "divers" einordnen, an der Quote komplett vorbei gehen. Und zwar deshalb, weil Sie interne Variablen zählen, wenn ich es richtig sehe:

$casesAge    = statistic('count', 'age_int', $age);
$casesGender = statistic('count', 'gender_int', $gender);
$casesEducation = statistic('count', 'education_int', $educationGroup);

Sie müssten demnach erstmal zu Beginn die Quotierung überspringen:

$gender = value('gender');
// Ergänzen
if ($gender == 3) {
    goToPage('next');
}

Und am Ende des Fragebogens, wo Sie die internen Variablen schreiben, müssten Sie das nochmal wiederholen, sodass die age_int und education_int leer bleiben.

by s247189 (150 points)
Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Überspringen der Quotierung funktioniert nun. Jedoch zeigt es dann die nächsten beiden Seiten auf einer Seite an...

Das Schreiben der internen Variablen am Ende des Fragebogens scheint jedoch nicht zu funktionieren. Wenn ich die Testdaten herunterlade ist bei der age_int und gender_int nichts hinterlegt und bei education_int jeweils eine 1.

Braucht es diese internen Variablen überhaupt?

Ich habe folgenden Code hinterlegt:

// Geschlecht & Alter wird direkt ausgelesen
$gender = value('gender');
$age= value('age');

// Education wird umkodiert
$education= value('education');
if ($education = 1) {
  $educationGroup = 1;
} elseif ($education <= 3) {
  $educationGroup= 2;
} elseif ($education <= 5) {
  $ageGroup = 3;
}

put('age_int', $age);
put('gender_int', $gender);
put('education_int', $educationGroup);

redirect('https://survey.maximiles.com/complete?p=95910_52866547&m=%reference%');
by SoSci Survey (312k points)
> Das Schreiben der internen Variablen am Ende des Fragebogens scheint jedoch nicht zu funktionieren.

Bei Personen mit Geschlecht "divers" soll das ja so sein, korrekt?

Bei allen anderen ... wo haben Sie den Code denn hinterlegt?

> Braucht es diese internen Variablen überhaupt?

Für die kategorisierte Bildung auf alle Fälle. Und für die anderen Variablen ist es auch sinnvoll, weil Sie die Quotierung damit besser steuern können.

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...