Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Guten Tag

und danke für dieses hervorragende Programm.

Mein Fragebogen über das Serienmail kommt im Posteingang der Angeschriebenen an, die E-Mail über persönlichen Kontakt aus diesem Fragebogen heraus landet dann leider teilweise im Spam (obwohl mailer@sosci survey im Serienmail eingestellt ist). Gerne würde ich dies wenn nur möglich verhindern - SMTP fällt aus, da Hochschulserver. Auch eine Änderung des SPF Eintrages wird schwierig sein. Gibt es aus Ihrer Sicht sonst eine Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit der Spamkategorisierung zu reduzieren?

Freundliche Grüße

in SoSci Survey (dt.) by s170865 (110 points)
edited by SoSci Survey

2 Answers

0 votes

SMTP fällt aus, da Hochschulserver

Verwenden Sie SoSci Survey auf www.soscisurvey.de oder auf einem lokalen Hochschulserver?

Gibt es aus Ihrer Sicht sonst eine Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit der Spamkategorisierung zu reduzieren?

GMX mag SoSci Survey generell nicht besonders gern, aber abgesehen davon wäre erstmal zu klären, weshalb die Spamfilter die E-Mail als Spam klassifizieren. Vielleicht könnten Sie sich die E-Mails, welche im Spam gefunden wurden, einmal "als Anhang" weiterleiten lassen. Das Wesentliche sind die Kopfzeilen, denn dort vermerkten Spamfilter meistens, weshalb Sie eine E-Mail als Spam klassifizieren.

Die Antwort auf die Frage, welchen Server Sie verwenden, wäre aber sehr wichtig. Wenn Sie einen lokalen Server verwenden (also nicht www.soscisurvey.de oder s2survey.net), dann muss mailer@soscisurvey.de durch eine andere, an die jeweilige Infrastruktur angepasste Mailadresse ersetzt werden.

by SoSci Survey (190k points)
Herzlichen Dank für Ihre rasche Antwort. Ich verwende SoSci Survey auf www.soscisurvey.de  (hier war ich leider missverständlich). Die Mails sind auf Servern von diversen Hochschulen im Spam gelandet (da Hochschulen die Zielgruppe sind, wäre das natürlich problematisch).
Leider ist in der Kopfzeile kein Grund vermerkt, dort heißt es lediglich: Diese E-Mail wurde als Junk-Email identifiziert. Wir löschen sie nach 30 Tagen.
Bei ein und derselben Person landen manche Mails im Spamordner, andere nicht.
> Leider ist in der Kopfzeile kein Grund vermerkt,

Ich meinte nicht die Kopfzeile, die man in der Nachricht sieht (Betreff), sondern die technischen Kopfzeilen, die als "Quelltext der E-Mail" oder ähnlich bezeichnet eingesehen werden können.

Nachdem über SoSci Survey recht viele E-Mails verschickt werden - und nicht alle Projektleiter:innen ihre Adressaten vorab um Erlaubnis gefragt haben - ist leider nicht vollständig auszuschließen, dass Spamfilter bei Mails vom SoSci Survey etwas kritischer sind. Wenn dann noch der Inhalt verdächtig ist...

Aber leiten Sie uns mal eine gefilterte Mail "als Anhang" an info@soscisurvey.de weiter und/oder schauen Sie mal in die richtigen Kopfzeilen.
0 votes

Danke für die Weiterleitung der E-Mail aus dem Spamfilter. Im Quelltext der E-Mail steht Folgendes:

x-forefront-antispam-report:
 CIP:95.130.22.98;CTRY:DE;LANG:de;SCL:5;SRV:;IPV:NLI;SFV:SPM;H:soscisurvey.de;PTR:soscisurvey.de;CAT:SPOOF;SFS:(4636009)(6916009)(42882007)(336012)(8676002)(1096003)(26005)(42186006)(6636002)(83380400001)(16799955002)(7636003)(7596003)(83170400001)(356005)(6266002)(966005)(5660300002)(9686003)(66574015)(14776007)(79816003);DIR:INB;

Interessant dabei das "CAT:SPOOF", will sagen: Outlook denkt, dass der Absender gefälscht ist (https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-365/security/office-365-security/how-policies-and-protections-are-combined?view=o365-worldwide). Und das ist insofern korrekt als Sie als Absender-Adresse eine Mailadresse @ost.ch verwenden, die Mail aber von einem Server mit @soscisurvey.de kommt.

Ich denke, dass es sich ganz klassisch um das SPF-Problem handelt: Serienmails und SPF-Einträge

(obwohl mailer@sosci survey im Serienmail eingestellt ist)

In der weitergeleiteten E-Mail steht im "Von" Feld Ihre E-Mail-Adresse, nicht (!) mailer@soscisurvey.de. Wenn Sie die Mail mit einer anderen Absenderadresse versenden, reagiert der Spamfilter u.U. auf etwas anderes. Das sehe ich in der weitergeleiteten Mail allerdings nicht.

ago by SoSci Survey (190k points)
...