Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Ich bin gerade mit der Datenbereinigung beschäftigt und möchte dafür eine Tabelle erstellen, indem ich bestimmte Werte (TIME_SUM, MISSING, MISS_REL) der abgebrochenen und vollständig ausgefüllten Fragebögen auflisten werde.
Die Umfrage zählt insgesamt 291 Interviews, von denen 75 vollständig abgeschlossen wurden. Bei der deskriptiven Statistik von TIME_SUM werden mir die entsprechenden N Werte angegeben, jedoch nicht bei MISSING oder MISSING_REL. Hier werden mir jeweils nur 96 cases, anstatt der vermuteten 216 angezeigt.
Dementsprechend müssten die fehlend im System 195 ergeben. Diese Zahl kann ich weder deuten, noch mir erklären.

in SoSci Survey (dt.) by s153406 (420 points)
Bitte kontrollieren Sie einmal im Datensatz, ob für die Fälle wo MISSING fehlt überhaupt irgend welche Daten vorliegen - und wenn ja, für wie viele Variablen Variablen vorliegen.
Vielen Dank!
Welche Cases werdet man denn dann als "abgebrochen"? Die 21 (96-75) oder 216 cases bei einer gesamten Klickzahl von 291?

1 Answer

0 votes

Wie Sie Abbrecher in Ihrer Auswertung definieren, das hängt vom Fragebogen ab. SoSci Survey zählt in der Variable FINISHED, ob die letzte Seite im Fragebogen erreicht wurde. Die Variablen MISSREL und MISSING sollten eigentlich immer berechnet werden, wenn das mathematisch möglich ist (d.h. wenn min. eine Antwort vorliegt) - wenn das nicht der Fall ist, muss ich nochmal einen Blick darauf werfen. Sagen Sie in dem Fall bitte nochmal bescheid.

Aber wen Sie als Abbrecher werten, das hängt davon ab, ab welcher Seite Sie alle Informationen für die Auswertung haben. Wenn die vorletzte Seite z.B. nur nach offenen Anmeldungen fragt und die letzte Seite nur ein Gewinnspiel zeigt, dann können auch Personen, die auf der vorletzten Seite das Browserfenster geschlossen haben, durchaus vollständige Datensätze liefern.

Sehen Sie sich am besten Kreuztabellen zwischen LASTPAGE und FINISHED an und Mittelwertvergleiche von MISSING nach LASTPAGE.

by SoSci Survey (194k points)
Super danke! Das habe ich bereits getan. Meine Frage war nur eher, ob man die Klicks, auch diejenigen welche keine Seite beantwortet haben, mit als Abbrecher werten sollte oder diejenigen, welche mindestens die erste Seite des Fragebogens beantwortet haben.
Darauf wird es keine sinnvolle Antwort geben können ... wenn eine Person den Link 10-mal angeklickt hat (z.B. weil das WLAN einen Hänger hatte), dann wird das als 10 Klicks gezählt. Die Bestimmung von Teilnahmequote ist bei Convenience Samples müßig (auch, weil nicht aussagekräftig) und das gilt ein Stück weit auch für Abbrecherquoten: Wenn eine Befragung bei Facebook Aufmerksamkeit bekommt, dann schauen viele einfach nur hinein ohne dass sie den Fragebogen jemals sinnvollen ausfüllen wollten. Das sind keine Abbrecher im klassischen Sinne...
...